Die Suche ergab 90 Treffer

von Marko
16.08.2016 19:39
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: M8S in Mainz
Antworten: 3
Zugriffe: 3633

Re: M8S in Mainz

Wobei "modernisiert" echt übertrieben ist. Die Wagen erhalten in Prag eine Choppersteuerung der Firma Cegelec - fertig. Optisch (Lackierung, Werbung) kommen die genau so nach Mainz zurück wie sie die Stadt verlassen haben. Die bekommen dort nicht nur eine neue Choppersteuerung verpasst. Es werden a...
von Marko
13.08.2016 22:06
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: M8S in Mainz
Antworten: 3
Zugriffe: 3633

M8S in Mainz

Hallo, Ende der 80er kamen vier M8S aus Bielefeld nach Mainz. 2013 wurden sie ausgemustert und diesen Sommer kamen die ausgeschlachteten Wagen 278, 279 und 280 nach Trier zum Schrotthändler. Bilder vom Verladen gibt es auf der Seite der Straßenbahnfreunde Mainz. Momentan befinden sich die Fotos vom ...
von Marko
14.05.2015 01:29
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Bielefelder Probewagen M10C
Antworten: 14
Zugriffe: 3262

Re: Bielefelder Probewagen M10C

Ist wohl eine Verschwörung. :mrgreen:

Nagut, danke für die Mühe. Ich halte einfach mal die Augen offen. Wenn ich wieder was erfahre, schreibe ich in dieses Thema.
von Marko
12.05.2015 21:55
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Bielefelder Probewagen M10C
Antworten: 14
Zugriffe: 3262

Re: Bielefelder Probewagen M10C

Funktioniert diese Internetseite bei dir? Bei mir erscheint eine Fehlermeldung von www.denic.de...
von Marko
10.05.2015 02:25
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Bielefelder Probewagen M10C
Antworten: 14
Zugriffe: 3262

Re: Bielefelder Probewagen M10C

Die Adresse kenne ich noch. Mit dem Betreiber hatte ich kurz mal Kontakt. Vielleicht finde ich noch irgendwo seine e-Mail-Adresse. Wenn die Sache damals in den 80ern schon ein Aprilscherz war, dann muss der sehr gut gewesen sein, wenn er in zwei Büchern als echter Umbau thematisiert wird. :mrgreen: ...
von Marko
09.05.2015 22:17
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Bielefelder Probewagen M10C
Antworten: 14
Zugriffe: 3262

Re: Bielefelder Probewagen M10C

Ein Modell sollte so aussehen wie sein Vorbild. Leider haben die Bielefelder ihre Wagennummern am Gelenkportal oben aufgeklebt. Das ist ein Detail, das mir sonst am Modell fehlen würde. Es gab echt mal eine Seite zu diesem Umbau? Ach wie schade, dass sie nicht mehr vorhanden ist. :cry: Erinnerst du ...
von Marko
07.05.2015 21:07
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Bielefelder Probewagen M10C
Antworten: 14
Zugriffe: 3262

Re: Bielefelder Probewagen M10C

Eine Frage ist, wessen Gelenkportal zwischen den beiden Mittelteilen verbaut wurde. Das vom 521 oder 522. Wenn meine Lackierkünste besser werden und ich die nötigen Teile habe, würde ich gerne den M10C als Modell in H0 aus zwei Lima- oder Rivarossi-Modellen nachbauen. Irgendwann mal. Und da muss auc...
von Marko
06.05.2015 22:29
Forum: Sonstiges
Thema: Umgang mit Beiwagen
Antworten: 7
Zugriffe: 1859

Re: Umgang mit Beiwagen

Sehr interessant, vielen Dank für eure detailreichen Beiträge. Dann sehen die Betriebe die Züge wohl meistens als ein Fahrzeug und teilen sie dann auch entsprechend für die Werkstatt ein. Ist auch die beste Lösung, wie ich finde. Schiebehilfen sind ein sehr spannendes Thema. Wenn da jemand noch mehr...
von Marko
06.05.2015 22:17
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Bielefelder Probewagen M10C
Antworten: 14
Zugriffe: 3262

Re: Bielefelder Probewagen M10C

Danke für den Tipp.
Naja, für dieses eine Foto werde ich mir das Buch nicht kaufen, wenn da sonst nichts steht. Schade, dass es kaum Informationen darüber gibt.

Mich interessiert einfach, wie das technisch realisiert wurde. M8C schließlich schon stark zusammen verstrickt im Gegensatz zu M8S.
von Marko
02.05.2015 18:30
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Bielefelder Probewagen M10C
Antworten: 14
Zugriffe: 3262

Bielefelder Probewagen M10C

Im Dezember 1985 wurden die Wagenteile A und C vom M8C 521 mit den Wagenteilen B und C vom M8C 522 verbunden. Mit diesem M10C hat man einige Probefahrten durchgeführt. Im Buch "Die Stadtbahnwagen der Typen M und N: Entwicklung - Technik - Einsatz" von Michael Kochems gab es dazu auch mal ein Foto. G...
von Marko
02.05.2015 17:56
Forum: Sonstiges
Thema: Umgang mit Beiwagen
Antworten: 7
Zugriffe: 1859

Re: Umgang mit Beiwagen

Interressant, danke. Einige Betriebe haben heute doch noch Beiwagen und setzen die jeweiligen Triebwagen auch alleine ein. Wenn zum Beispiel Kassel endlich mal die Rostocker Beiwagen benutzt, wird man die Beiwagen sicher über längere Zeit hinweg am Triebwagen hängen lassen, damit man sich das Rangie...
von Marko
01.05.2015 21:59
Forum: Sonstiges
Thema: Umgang mit Beiwagen
Antworten: 7
Zugriffe: 1859

Umgang mit Beiwagen

Hallo, eine Sache beschäftigt mich schon seit einiger Zeit. Wie gehen denn Verkehrsbetriebe mit Beiwagen um? Diese Dinger sind ohne Antrieb und brauchen doch eine besondere Behandlung. Eine normale Straßenbahn kann selbstständig von einem Gleis auf das andere oder in die Werkstatt zur regelmäßigen W...
von Marko
01.05.2015 21:28
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Wo werden derzeit N-/M-Wagen verschrottet?
Antworten: 8
Zugriffe: 2219

Re: Wo werden derzeit N-/M-Wagen verschrottet?

Dann hoffe ich, dass die Krefelder M8C vorher gut geschlachtet wurden. Die Wagen sind zwar robust, können aber trotzdem zur Plage werden, wenn sie durch ihr jetziges Alter immer öfter mal Störungen haben und es nicht mehr die passenden Ersatzteile gibt. Es fängt schon bei der Türsteuerung an. Wer si...
von Marko
26.04.2015 16:46
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Wo werden derzeit N-/M-Wagen verschrottet?
Antworten: 8
Zugriffe: 2219

Re: Wo werden derzeit N-/M-Wagen verschrottet?

Zu verschrottende Wagen sind auch ziemlich gute Ersatzteilspender. Ich frag mich ja, ob die Verkehrsbetriebe untereinander Kontakt haben. Schließlich ist es nicht selten so, dass der eine Betrieb Ersatzteile eines Typs sucht, der gerade anderswo verschrottet wird.
von Marko
23.04.2015 22:37
Forum: DUEWAG-Fahrzeuge
Thema: Wo werden derzeit N-/M-Wagen verschrottet?
Antworten: 8
Zugriffe: 2219

Re: Wo werden derzeit N-/M-Wagen verschrottet?

Danke für die Info.
Also finden die Wagen doch eher einen neuen Besitzer als den Weg zum Schrottplatz.