so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Rund um das Thema historische Straßenbahnfahrzeuge und Museumsstraßenbahnen
Benutzeravatar
Tram1212
Beiträge: 282
Registriert: 16.07.2003 09:27
Wohnort: Hannover

so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Tram1212 » 09.07.2006 19:01

Unmodern hat geschrieben:Jup - der Flachbahnwagen wird es wohl gewesen sein.

Ich sag ja nicht daß der in den Schrott soll - nein.

Aber es sollten erstmal lohnenswertere Wagen repariert werden, bevor man soviel Geld in einen Haufen Schrott steckt, ob selten oder nicht.
Weil von dem Ding müßte sicher alles neu gemacht werden.
Außerdem sieht der ja nicht mal nach was besonderem aus.

Die TEDs sind ja nun wirklich absolut rar, die TDEs gibt es auch nicht mehr so oft.

Was ist mit dem G4 passiert?
War es ein G4-61 oder G4-65?

Ja der Admin soll das Thema mal teilen :) .
Leipzig hat Magdeburg die Übernahme der beiden G4-61 angeboten, nachdem sie Anfang der 90er Jahre ausgesondert wurden. Magdeburg hatte lediglich 2 Nullserienfahrzeuge und hat diese später an Leipzig abgegeben. Leider :evil: hat man es nicht für nötig empfunden auch nur einen zu übernehmen. Magdeburg hatte neben Dresden als einzige Stadt alle Gotha-Typen im Einsatz gehabt.

Naja und selbst am Großraumzug (der bereits seit Jahren in Magdeburg sein dasein fristet :roll: ) zeigt man bis heute kaum spürbares verlangen diesen fürs Museum zu erhalten.

Warum ? Ich kann es mir nicht erklären. Also am Platz kann es nichts liegen :wink:. Der hist. Bhf. Sudenbrug ist nicht mal zur Hälfte voll! Und auch für einen T6+B6 Zug wär Kapazität da :D

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7974
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Beitrag von Sithis » 09.07.2006 22:29

Sauerei. Dabei ist der G4-61 sehr selten!
Soweit ich weiß, ist nur der Rostocker einer der alten.

Hoffe mal, das geht noch gut.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2007 16:42

Magdeburger G4-61 in Leipzig

Beitrag von Matze » 15.09.2007 18:58

Die beiden ex Magdeburger G4-Tw 491 und 492 (1968 = Leipzig Tw 1219 und 1220) wurden 1987 (1219) bzw. 1989 (1220) ausgemustert. Beide Wagen wurden 1989 auf der LVB-Müllhalde in Lützschena verbrannt.
Tw 1220 war in der Nacht vor seiner Verbrennung noch als Nachtwagen (Linie 11) unterwegs und wurde anschließend, so wie er war, vernichtet.
"Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!"

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7974
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Beitrag von Sithis » 15.09.2007 19:07

Hört sich brutal an!
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 359
Registriert: 14.09.2007 16:42

Beitrag von Matze » 15.09.2007 19:10

Ist auch brutal. Wer wünscht sich schon einen Flammentod. Ich habe auch Aufnahmen diesen Verbrennungen (1xG4, 3 Atw).

Matze
"Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!"

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2923
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Beitrag von koneggS » 16.09.2007 01:09

Ich glaube diesen Weg nahmen zu DDR-Zeiten eigtl alle Straßenbahnfahrzeuge ;)
Bild

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2101
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Möckern-Peter » 25.07.2010 06:12

Der Großraumzug wurde wohl gegen Witterung gesichert. Es ist zu hoffen, dass bald mehr geschieht.
Weiß jemand die Nummern (Berliner oder Magdeburger)?
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2923
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von koneggS » 25.07.2010 15:04

Der Magdeburger Großraumzug wird optisch aufgearbeitet in einem ehemaligen Betriebshof zu sehen sein.
Bild

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2101
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Möckern-Peter » 25.07.2010 15:24

Weiß nur, dass der Großraumer in Geselligkeit größerer Wau-wau's in einem "tramport" am Hafen sein soll, man werterhaltende Maßnahmen begann,
und dass die Rückführung auf's Gleisnetz wohl an der Engstirnigkeit scheitert, dass MVB und 2 Vereine an 3 statt einem Strang ziehen. So erfuhr ich es zum Großbahntreffen Schkeuditz 2009. Da wird - auch wenn ich jedem Engagement unterstelle - das Kind zuweilen mit dem Badewasser ausgeschüttet.
Die Gefahr hatte es hier vor ca. 15 J. auch mal. Die einen wollten markante Vertreter, die anderen JEDEN Wagen, für die dritten waren nur 3er-Züge (die mehr Platz brauchen) "echt"... So wird es eben keinen T6-GROßzug geben, weil man sagt Wozu ein 2.Tw. Muss man akzeptieren.
Jedenfalls sollten sich die Leutchen mal z'ammraufen oder es muss warten, bis gewisse "Entscheidungsträger" biologisch entfallen sind. Nur ob es dann besser wird?

Weißt du oder jemand die Nummern des "corpus delicti" (wegen Baujahr)??

An dieser Stelle ein Lob an Dresden: a) gehen dort die Uhren offenbar besser, und b) ist er ja wohl super hergerichtet.
Solch' goldenes Händchen wünscht man den Berlinern auch mal. Vielleicht können sie ihren - letztmalig - mal im RAW unterkriegen? Für den Zug wäre das das beste.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Tram1212
Beiträge: 282
Registriert: 16.07.2003 09:27
Wohnort: Hannover

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Tram1212 » 25.07.2010 19:21

Hallo Peter,
beide Wagen stehen jetzt ehem. im Btf. Stadtfeld und warten auf ihre äußerliche Aufarbeitung. Die Wagen befinden sich weiter im Besitz der Magdeburger Straßenbahnfreunde e.V.

Der Verkehrsbetrieb (bzw. dem Fahrzeugbetreuer - IGNah) hat an den Wagen zur Zeit keinen Bedarf.

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Grüße René
Alle sagten: Das geht nicht...
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht...

...and I walk the line...

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2923
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von koneggS » 25.07.2010 20:46

Auf jeden Fall machen sie noch einen guten Eindruck für die lange Standzeit. Einer optischen Aufarbeitung dürfte da nicht viel im Weg stehen.
Bild

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2101
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Möckern-Peter » 26.07.2010 05:58

Ich sagte ja, leider 3 Gremien = 3 Meinungen... :cry:

Weiß wer die Nummern?? Es dürfen auch die Berliner sein!
Auf jeden Fall haben beide große Fensterklappen und Dachlinienkästen (also 1963/64).
Beim Dresdener ist ja der Bw. auch ein solcher, der Tw. ein 1962er mit schmaleren Fensterklappen und ohne den Seitenkasten. Welche Bauform der Berliner Zug ist, vermag ich nicht zu sagen. :?:
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Jörg
Site Admin
Beiträge: 452
Registriert: 03.11.2002 18:00
Kontaktdaten:

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Jörg » 26.07.2010 07:27

Möckern-Peter hat geschrieben:Weiß wer die Nummern??
Das müssten 441 und 566 sein.

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2101
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Möckern-Peter » 26.07.2010 13:42

Man dankt!

Der 11. bzw. 6. von 14, da sind das Jg. 64 bzw. 63 oder 2 63er. 62er könnTen es äußerlich eh nicht sein.
Müsste quasi die Berliner 063 sein.
Nun muss er nur noch den Segen guten Gelingens abbekommen...

Feine Züge waren das! Ich sage mal, ein Spitzenprodukt von WG, ohne die anderen abzuqualifizieren. (Würde 'nen G4 nie Schüttelrutsche nennen.) Aber es wäre weiterentwickelbar gewesen: Ich denke nicht unbedingt an 6- und 8-achser, sondern an Verbundsteuerung: Bei Schützen und Relais braucht es bloß die SchaKu-Kontakte für die Steuerleitung. T4-62-Großzüge wären mir wesentlich lieber gewesen als die aus Smíchov! Dort war der Quantensprung als die Produkte "Kanthölzer" wurden. (Was hier ausdrücklich spitznamenhaft und keinesfalls abfällig gemeint ist!)
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7974
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: so hier gehts weiter ... G4 Magdeburg

Beitrag von Sithis » 26.07.2010 14:04

T4-62-Großzüge wären mir wesentlich lieber gewesen als die aus Smíchov!
Mir auch. Aber so ist es eben nicht gekommen. Abgesehen davon war das ja schon Bestandteil hitziger Diskussionen hier im Board *g* .
Die TDE(ich schreibe einfach mal TDE, weil T4 einfach zu viel Verwechslungspotenzial birgt) sind hochwertig verarbeitet, mindestens genauso so gut wie die DÜWAGs. Außerdem gleiten sie recht leise und gediegen dahin - subjektiv sogar besser als die DÜWAGs. Meiner Ansicht nach ein Fahrzeugtyp, der damals eine bessere Chance verdient hätte.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast