Straßenbahnen in Halle (Saale) und Merseburg 1977 - 1981

Rund um das Thema historische Straßenbahnfahrzeuge und Museumsstraßenbahnen
Antworten
Hartmut Stange
Beiträge: 1
Registriert: 20.09.2013 22:14

Straßenbahnen in Halle (Saale) und Merseburg 1977 - 1981

Beitrag von Hartmut Stange » 21.09.2013 09:11

Hallo,

wer kennt noch die Hallesche Straßenbahn und vor allem die Überlandlinie 5 über Merseburg nach Bad Dürrenberg zum Ende der 1970er Jahre? Ich bin ein gebürtiger Hallenser und bin in dieser Zeit als Schüler mit meiner PRAKTICA und NP 20-Filmen losgezogen, um die verbliebenen Zeugnisse des alten Straßenbahnbetriebes auf Fotografien zu dokumentieren. Es gab sie damals noch: Die letzten Lindner-Tw im Einsatz vor E-Wagen-Zügen im Leuna-Berufsverkehr oder auf der Linie 35 in Merseburg. Oder die letzten Schöndorff-Wagen als Arbeits-Tw in Ammendorf. Oder die verbliebenen LOWA-Fahrzeuge im Betriebshof Merseburg. Oder die Gothawagen T 57, bevor sie kurze Zeit später an andere Verkehrsbetriebe abgegeben wurden.
Im Sommer 1981 gab es dann einen ganz besonderen Einsatz. Da die Brücke über die Eisenbahn am Hohendorfer Weg neu gebaut wurde, musste über Monate der Straßenbahnbetrieb zwischen Schkopau und Merseburg unterbrochen werden. Der südliche Abschnitt von Bad Dürrenberg sollte aber unbedingt bis zur Merseburger „Hölle“ bedient werden (ich glaube, das gab es bei nachfolgenden Bauarbeiten in den 1980er Jahren nie wieder!?). So mussten zwischen Merseburg und Bad Dürrenberg Zweirichtungsfahrzeuge eingesetzt werden. Den Halleschen Verkehrsbetrieben standen zu dieser Zeit dafür aber nur die LOWA-Tw und Bw zur Verfügung. Aus diesem Grund wurden zum Ende des Jahres 1980 aus Cottbus 3 Gothawagen T 57 übernommen und als 723 … 725 in den Fahrzeugpark eingereiht.
Aus diesem Themenbereich habe ich nun ein Fotobuch zusammengestellt, um allen interessierten Straßenbahnfreunden diese Zeit näher zu bringen. Alle großformatigen Fotos sind mit Hintergrundinformationen erläutert und die abgebildeten Fahrzeuge mit Fahrzeugdaten beschrieben. Ergänzt ist das Buch mit interessanten Dokumenten, wie dem damals gültigen Streckenfahrplan der Merseburger Linie 35 und Fahrpreistabellen der Überlandlinie 5. Das Buch wurde als hochwertige Hardcover-Ausgabe mit 200g-fotobrillant-Papier gedruckt. Ich lade alle interessierten Straßenbahnfreunde auf die Website http://www.selbstverlaghartmutstange.de ein und würde mich sehr freuen, wenn der Eine oder Andere Gefallen an dem Buch findet!

Viele Grüße von Hartmut Stange


Im Dateianhang habe ich noch eine kleine Kostprobe aus der Zeit angehangen, wo ich in Halle und Merseburg fotografiert habe.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast