Straßenbahn explodiert

Sonstiges zum Thema Straßenbahnen: Hier wird über das diskutiert, was thematisch nicht in die anderen Foren passt
Antworten
Tramfan1000
Beiträge: 143
Registriert: 26.08.2010 12:14

Straßenbahn explodiert

Beitrag von Tramfan1000 » 14.08.2011 11:24

Hallo,

das habe ich grad auf Youtube gefunden.


so c.a. ab 1:12 wirds interessant. Schon heftig was alles passieren kann.

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1098
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von M73 » 16.08.2011 13:44

Explodiert – naja – ich würde sagen, ein heftiger Kurzschluß.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Marko
Beiträge: 96
Registriert: 14.05.2011 13:29

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von Marko » 16.08.2011 19:04

Ich frage mich, wieso der Fahrer den Stromabnehmer nicht eingezogen hat. Wenn das elektrisch nicht geht, kann man das im Notfall immernoch über ein Seil bzw. eine Kurbel machen.
Stromabnehmer ist die erste Sache, die ich machen würde, wenn aus meinem Wagen riesige Funken springen.

Tramfan1000
Beiträge: 143
Registriert: 26.08.2010 12:14

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von Tramfan1000 » 16.08.2011 23:04

Das mit dem Stromabnehmer hätte nichts gebracht, da anscheinend die Oberleitung herunter gerissen wurde. Am Anfang hat ja auch der Fahrer versucht irgendwas oben rum zu ziehen, hat ja aber nichts gebracht. Auf jeden Fall finde ich es extrem mutig dass der Fahrer dann nochmal in die Bahn gegangen ist, ich hätte mich das nicht getraut, bei dem "Feuerwerk".

Marko
Beiträge: 96
Registriert: 14.05.2011 13:29

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von Marko » 17.08.2011 22:46

Es gibt aber immernoch den Schalter, der mit "Not-Aus" beschriftet ist. Draufschlagen und alles ist aus. :wink:
Es sieht so aus, als würde die Fahrerkabine nicht brennen. Aber nagut, ich weiß nicht, wie die Situation dort gerade war.

Der Stromabnehmer muss eingeklappt und die Batterie aus sein. Notfalls den "Not-Aus" drücken. Der Fahrer ist wirklich mutig. :)

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1098
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von M73 » 18.08.2011 16:14

Leute, denkt dran, daß nicht alle Fahrzeuge gleich aufgebaut sind. Z.B. haben die M- und P-Wagen in München keinen NOTAUS. Auch gibt es in München keine Reißleine für den Stromabnehmer, weder bei den M und P noch bei den R und S-Wagen. Bei den M und P mußte man regelrecht aufs Dach, um mit einer Hackenstange das Dingens dann über den Abfederweg zu drücken, erst dann blieb der Schleifer dauerhaft unten.
Die Batterie ist bei den alten M und P Kisten auch relativ aufwendig abzustellen.

Wie beide Situationen bei den Neuen R und S-Wagen ist, keine Ahnung – aber eine Leine ist am Stromabnehmer auch nicht zu sehen.

Zum eigendlichen Vorgang:
In München würde ich als Fahrer die Leitstelle informieren und wegen akuter Betriebsgefahr die Fahrspannung abschalten lassen – das geht heutzutage mittels Vernetzung bequem von der Zentrale aus.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7984
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von Sithis » 19.08.2011 13:49

Na wenn Zoni das sieht... :mrgreen: wird doch nicht auch bei den Magdeburger Tatras möglich sein? :shock:
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1098
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von M73 » 19.08.2011 16:46

Vielleicht sollte man in Zukunft einen 2 Kg-Co-Gas-Löscher immer im Handgepäck dabei haben. Dann hätte man auch etwas Contra, wenn einer mit seinem Fahrerschlagstock auf einen los geht.
:mrgreen:
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2095
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von Möckern-Peter » 01.09.2011 14:53

Ich denke mal, die Bügel haben Außenleinen?
Ihn nach Fahrleitungsriss zu ziehen, wäre dann sinnlos. Aber wichtig zu schauen, wo der Draht hinfällt! Metallische Gegenstände (wie auch die Bahn selbst, wenn er auf's Dach schlägt) sind dann einbezogen, und auf der Straße bildet ein elektrischer Leiter ein elektrisches Feld im Umkreis!!
Das erstaunlich schöne ist, dass es den Wagen wohl nur in den Schaltkästen erwischt hat und weder Fußboden noch Interieur angekokelt wurden!
Constanta, Alma-Ata und Plzen haben ja schon welche auf offener Straße abgefackelt. Alles KT4D oder KT8, wo man die elektrischen Verbinder an den Gelenken als Schwachstellen hier dargestellt hat. Aber Szczecin und Moskwa haben auch schon Einteiler auf der Straße abgefackelt.
So gesehen ist Milano zwar ein heftiger und imposanter Silvester-Effekt, aber sicher reparabel. (Es sei denn, der Typ ist im Aussterben und der Betrieb verzichtet darauf. Aber möglich wäre es.)
Eigentlich hätte aber auch mal der Streckenautomat auslösen können...
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1098
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von M73 » 01.09.2011 15:23

Ich denke mal, die Bügel haben Außenleinen?
Wie gesagt (geschrieben) – einige Ja, aber nicht alle, wie z.B. München.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2095
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von Möckern-Peter » 01.09.2011 15:38

Außenleinen sah ich bisweilen irgendwo. Aus Neuzeit deutscher Lande mir kein Begriff.
Ich meinte hier eher: dieser Bügel in Mailand hat wohl eine solche Außenleine? Denn das ist es doch wohl, woran der Fahrer zieht. Also hat er sich gekümmert, das Ding aber wohl nicht vom Draht gekriegt, was passieren kann.
Man bedenke auch die Hektik solcher Situationen.

Bei uns brannte mal die Kabine der 1193 beim Vorheizen vor dem Ausrücken. Damit war die Bügelleine unerreichbar - und später auch Geschichte... Allerdings gelang es, die 1193 zu löschen. Sie wurde auch wiederhergestellt und ging später noch nach Rostock.
Im anderen Falle hätten wir den Bf.Möckern (etwa)1983 zum nächsten Male "abbuchen" können...
Der Schichtmeister war allerdings derselbe. Er rang sichtlich um Fassung, als L.Müller zur Stubentür reinkam und sagte: "Du Heinz, ich habe grad mal die Kabine der 1193 gelöscht. Dein Bahnhof brennt also nicht wieder ab. Aber angucken und melden musst den Ruß nun trotzdem!"
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

bim
Beiträge: 226
Registriert: 30.08.2005 16:48
Wohnort: Berlin

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von bim » 11.06.2012 15:58

Da hat am Freitag die Kollegin aber Glück gehabt, dass der Tanklaster dicht geblieben ist:
http://www.bild.de/regional/leipzig/lei ... .bild.html

Für die Blöd-Zeitung wäre es natürlich schöner gewesen, wenn der Tank explodiert wäre ... :roll:
So long

Mario

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2095
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Straßenbahn explodiert

Beitrag von Möckern-Peter » 11.06.2012 17:06

Da jenes Revolverblatt kein Foto drinhat, hier die Info für unserwelche:
Ereignisort war die Ratzel-/Rothenburger Str. und das Farzeug auf der 2/07 war die 1124.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast