Münchner Tram im Bau

Straßenbahnbetriebe in Deutschland
Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 20.11.2009 10:08

Da in München die nächsten Jahre das Tramnetz weiter wachsen wird, eröffne ich mal ein neues Thema:

Beginnen möchte ich mit einem Folder der bevorstehenden Eröffnung:

http://www.mvg-mobil.de/pdf-dateien/ero ... tram23.pdf

Leider wird voraussichtlich bei dieser Eröffnung mit Altbaufahrzeugen gegeizt.
Wenn überhaupt, werden P/p,M/m,R2 und R3 eingesetzt.
Eventuell wird eine "S-Klasse" mit dabei sein. Allzu viele Fahrzeuge werden es nicht werden, da ja bei einem Geplanten 5 Minuten-Takt maximal 6 Fahrzeuge auf dem Kurzen Stück vernünftig fahren können.
Eventuell kann man sich noch dazu durchringen, einzelne Historische Fahrzeuge an den Wendeschleifen Schwabing Nord und Scheidplatz abzustellen, wobei der Scheidplatz eigentlich nicht mit zum Festarial gehört.

Der Baufortschritt ist zwar noch nicht so toll, jedoch müßte es zum Termin zu schaffen sein.

Das Betriebsgleis und der Nordabschnitt der Strecke hatten die ersten Probefahrten schon hinter sich. Die Oberleitungsarbeiten auf dem Südabschnitt sind im vollen Gange und werden lediglich von den Arbeiten an der modernen Hallenkonstruktion des Umsteigebereichs am Feilitzschplatz (heute allgemein nur noch unter Münchner Freiheit bekannt) eingebremst.

Eine termingerechte Fertigstellung (zwar hübsch knapp) ist zu erwarten.

Im Regelbetrieb sollen hier 2-3 Kurse R2 verkehren, tagsüber im 10-Minutentakt und nachts alle 20 Minuten. Wenn ich mir den jetzt verkehrenden Bus an schaue und den üblichen Trambahneffekt dazunehme, könnte ich mir in der Hauptverkehrszeit bald ein 5 Minutentakt gut vorstellen. Sollte die Linie, wie langfristig vorgesehen, in den Euro-Industrie-Park verlängert werden, könnte durchaus auch tagsüber eine Taktverdichtung nötig werden, da dieser Bereich öffentlich eher bescheiden mit dem ÖPNV erschlossen ist.

Leider sind meine Beiträge derzeit noch recht karg. Ich hoffe jedoch in Zukunft einige Digitale Bildbeiträge einfügen zu können.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7967
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von Sithis » 20.11.2009 19:38

Immerhin dürfte diese Vergrößerung des Netzes ja den Weiterbetrieb der P-Wagen noch für einige Jahre sichern. Angesichts der Probleme mit der "S-Klasse" ist das ja auch bitter nötig.
Leider sind meine Beiträge derzeit noch recht karg. Ich hoffe jedoch in Zukunft einige Digitale Bildbeiträge einfügen zu können.
Wenn du über adäquates Gerät verfügst, warum nicht ;-) .
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 18.12.2009 10:15

Kurzer Bericht zum Baugeschehen in München:

Am 12.12.2009 wurde die neue Tramlinie 23 feierlich eröffnet. Die MVG lud alle Münchner zu kostenlosen Kennenlern-Fahrten. Verwendet wurden dazu zwei S-Wagen (2301,2302), ein R2-Wagen(2116, vier R3-Wagen(2202, 2208, 2216, 2217) und der M-Wagen 2412 mit Bw. 3407. Trotz des winterlichen Wetters und Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt waren zahlreich die Münchner Bürger zu den Feierlichkeiten erschienen. Laut angaben der MVG wurden in den etwa fünfeinhalb Stunden 27.000 Fahrgäste befördert. Besonders eindrucksvoll gestaltetet sich die Fahrgastabfertigung an der Haltestelle Münchner Freiheit, wo seit über dreißig Jahren wieder Haltestellenpersonal im größeren Umfang eingesetzt wurde, das den Zustieg mit überwachte. Seit Dienstbeginn des 13.12. verkehrt die Linie regelmäßig alle 10 Minuten und im Spätverkehr alle 20 Minuten. Eine Tramnachtlinie ist momentan noch nicht vorgesehen. Im Normalbetrieb wird der Verkehr mit drei R2-Wagen bewältigt. Ab dem 14.12. wurden (wie meistens bei solchen Ereignissen) wieder mit den Restarbeiten begonnen.
So weit bekannt ist die Strecke für P-Wagen (z.B. Partywagen) noch nicht freigegeben.

Bedauerlicher weise funktionierte meine Kamera nicht, so daß ich keinen Zentimeter Film "verschießen" konnte. Mal sehen, woran es liegt.

Neues von der Tram nach St. Emmeram:
Letztens konnte ich mal die Engeschalkingerstr. und Cosimarstr befahren.
Dort sind für Insider die Vorbereitungsarbeiten gut zu erkennen. Die Kabelverlegung für die neue Straßenbeleuchtung ist schon weit vorangeschritten und unterliegt nun der Winterpause. Zum Teil sind schon einige neue Lichtmasten Aufgestellt, zum Teil liegen sie zum Aufstellen bereit. Auch andere Gewerke(z.B. Gas, Wasser, Telekom) sind dabei, Ihre Leitungen um zu verlegen.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 14.01.2010 10:11

Die neue Tram 23 hat vor gerade mal vier Wochen den Bus abgelöst und schon haben sich die Fahrgastzahlen auf der Strecke verdoppelt.
http://www.mvg-mobil.de/presse/presse_2 ... eldung.pdf
Und dabei soll es nicht bleiben - Schon wird neben der gerade in der baulichen Vorbereitung befindlichen Verlängerung nach St. Emmeram auch schon ein weiteres Projekt angepackt.
http://www.mvg-mobil.de/presse/presse_2 ... eldung.pdf
Zuletzt geändert von M73 am 14.01.2010 15:55, insgesamt 1-mal geändert.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Hexemer
Beiträge: 56
Registriert: 31.01.2008 20:41

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von Hexemer » 14.01.2010 15:16

Startschuss für Planung der Tram-Westtangente in München
http://www.region-muenchen.de/index.php ... C3%BCnchen

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 14.01.2010 15:59

Danke Hexemer, die MVG hat wohl ihre Pressemeldung zurückgezogen und ersetzt – wahrscheinlich ist irgend ein Fehler in der Urpressemeldung. Ich habe den LINK auch gerade verbessert.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 20.01.2010 18:13

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Michael111
Beiträge: 22
Registriert: 17.11.2008 16:16

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von Michael111 » 29.01.2010 16:54

:D

Das ist doch eine schöne Sache, auch und insbesondere in Bezug auf mehr Umwelt- und Naturschutz. In Braunschweig nämlich werden erst mal (im Gegensatz zu früheren Planungen) keine neuen Tram-Linien mehr gebaut, angeblich wegen der Wirtschaftskrise.

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 29.01.2010 17:01

Noch sehe ich die Fürstenriederstraße noch nicht mit Trambetrieb. Zu viele Unbekannte, die in den weitergehenden Planungen ausgeräumt werden müssen. Da liegen noch jede Menge Steine (um nicht zu sagen ganze Felsbrocken) im Weg. :roll:
Problem sehe ich, wenn nur eineinziger Abschnitt gestrichen wird. Die Strecke ist einfach nur als Ganzes wirklich sinnvoll und vertretbar.
Immerhin darf jetzt mal detaillierter geplant werden.:lol:
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Hexemer
Beiträge: 56
Registriert: 31.01.2008 20:41

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von Hexemer » 15.02.2010 22:32

Neben der S-Bahn soll eine Trambahn-Linie das neue Siedlungsgebiet Freiham mit Pasing verbinden. Mit einem Beschluss setzte der Planungsausschuss des Stadtrates nun die Eckdaten für die zukünftige Streckenführung fest. Innerhalb des Wohngebietes Freiham-Nord, das in Nord-Süd-Richtung eine Ausdehnung von fast zwei Kilometern haben wird, spielt die Tram bei der Erschließung durch den öffentlichen Nahverkehr eine tragende Rolle.

Quelle und Fortsetzung: http://www.merkur-online.de/lokales/nac ... kommentare

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 13.03.2010 15:24

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 05.04.2010 10:51

Neulich war ich an der geplanten Strecke und konnte sie kaum wieder erkennen.
Die Straßenbeleuchtung hat offensichtlich trotz Winterpause weiter geschuftet und die Mittelmasten weitgehend durch moderne Außenmasten ersetzt; Etliche alte Lichtmasten sind schon umgelegt.
Das Unkraut (Bäume, Sträucher) im grünen Mittelstreifen ist auch „verschwunden“.
Unzählige Baugruben säumen den zukünftigen Streckenverlauf. Und ab 21.04. wird dann auch „offiziell“ gebaut. Das Baufeld ist nun fast frei.

http://www.mvg-mobil.de/presse/presse_2 ... eldung.pdf
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 11.07.2010 12:34

Die Tram nach St. Emmeram wird langsam.
Die Spartenumverlegung sind weitgehend beendet.
An einigen Stellen ist bereits das Fundament für die Gleise fertig, einzelne Schienenstücke schon geliefert. Rohrzylinder für die zukünftigen Fahrleitungsmasten werden in den Boden versenkt.
Und der Rohbau eines der Gleichrichterwerke nimmt auch Gestalt an.
Nach einigen Bombenfunden schwirrt überall der Kampfmittelräumdienst umher.

Für die Großhäuserblockschleife und die mit einhergehende Verkehrsberuhigung in Pasing wurden Prüfbohrungen erstellt

Und die Neuplanung für die Tram in der Fürstenriederstr. laufen auf Hochtouren. Die Stadtbezirke werden in Informationsabende informiert und Fragen und Anregungen aufgenommen.

Die im Dez. 2009 in Betrieb gesetzte Strecke nach Schwabing Nord übertrifft wieder mal alle Prognosen. Bereits jetzt wird darüber nachgedacht, wie dicht der Takt werden muß, wenn die an der Strecke liegenden Baulücken geschlossen sind.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1123
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von M73 » 04.03.2011 10:13

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Münchner Tram im Bau

Beitrag von Möckern-Peter » 06.03.2011 20:38

Nach jahrzehntelanger westlicher Kahlschlag-Politik ein sehr vernünftiges Zeichen!
Es müsste nur auch hier mal wieder etwas geschehen; hierzulande sonnt man sich am Bestand und merkt nicht, dass eine durchgehende Straßenbahnverbindung mehr Fahrgäste anzöge als mit Umsteigen in den Bus (auch wenn der platzmäßig ausreichen mag).
Von den kühnen Dingen wie Liebertwolkwitz, Markranstädt, Portitz, Lindenthal und Mölkau redet niemand mehr und auch die neue Süd-Verbindung wurde erstmal als Bus (74) eröffnet. Sinnvollerweise wurde ein Mittelstreifen als Straßenbahnvorbehaltstrasse angelegt! Auf die Straßenbahn dort warten wir seit 1925!!
Vielleicht kommt sie 2025 zum 100.Jahrestag des 1.Anlaufes... Ich weiß: Kein Sarkasmus liegt mir fern...
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten