Reise in's Ruhrgebiet und Umgebung, Teil 1, m. 10 B.

Straßenbahnbetriebe in Deutschland
Antworten
Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2101
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Reise in's Ruhrgebiet und Umgebung, Teil 1, m. 10 B.

Beitrag von Möckern-Peter » 28.09.2014 02:05

Ich begab mich in's Ruhrgebiet - und Umgebung.
Nirgendwoanders außer in Oberschlesien ist es möglich, mit Straßenbahnen wie an einer Kette von Ort zu Ort zu fahren.
Verschiedene Spurweiten, verschiedene Wagentypen, verschiedene Betriebe.
Ich reiste nach Krefeld, um morgens dortzusein.
Nein, unser IC wurde in Hamm nicht getennt. Nein, unser IC fuhr in Dortmund erstmal nicht weiter. Nein, unser IC würde auch nicht über Duisburg fahren: Fahrleitungsschaden zw. Essen u. Duisburg > wir wurden einem RE überantwortet, der über Gelsenkirchen u. Oberhausen die Schadstelle nördlich umfährt. Zeitverlust: 1 Std. = verschmerzbar.
Folgetag: 08.43 mit der Krefelder 041 (M8) zur Endstelle, da die Rheinbahn derzeit nicht im Krefelder Stadtgebiet fahren kann. Umstieg in die U76 (B-Wg.) - Bistro-Abteil! (ungewollt) > Kaffee!! Wie in einem Bericht empfohlen: "Betriebshalt" am Düsseldorfer Belsenplatz, für Fotos von GT8SU auf der U75. Mitgefahren mit denen bin ich nicht. Weiterfahrt zur H.-Heine-Allee und Umstieg in die U79 (auch B-Wg., diesmal ein Duisburger). Mit dieser wurden wir wegen eines Türschadens i n den Betriebshof Grunewald gefahren! Wagenwechsel, und weiter zum Duisburger Hbf., von dort mit der 903 (N10) nach Marxloh, um die Ecke zur 901, doch oweh: SEV 05.30 - 18.00 wegen Sperrung der Autobahn A59. SEV wegen Autobahn? (verständnislos guck) Erklärung: Man verdichtet waum auch immer die 903, dann reichen die Wagen für die 901 nicht mehr, und die kürzt man, fährt einen Abschnitt als Bus. Bus also bis zur Scholtenhofstr., dort gab es die richtige 901 (M10), und ab bis an's andere Ende Mülheim Hbf. Dort in die U18 geschlüpft und an's andere Ende Essen Hbf. Kuios, die vielen Tunnelstücke. Kurios auch, im Mittelsteifen einer Autobahn zu fahren. Kurios auch, den Betriebshof Frohnhausen zu sehen, aber ein Gleis über die Autobahn gab es nicht... In Essen die 107 gesattelt, die dreierlei Enden hat; ich brauchte die längste. Ging gut - bis wir hinter unserem Vorderzug standen: Unfall auf der Strecke > beide Züge wendeten über Gleiswechsel. Nein, ich stieg nicht in den SEV. Nein, ich freute mich nicht über den Zeitverlust, aber ich wollte nicht schon wieder Bus statt Bahn. Nein, die nächste fuhr dann wieder durch - die 1177 aus dem neuesten SM. Ich hatte das Heft im Rucksack und saß in jenem Wagen! Ausstieg Gelsenkirchen, Musiktheater ... (weiter in Teil 2)

Bei den Fotos nicht wundern: der Kamerakalender ist falsch eingestellt - ich weiß...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast