Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Hier gehts rund um das Thema Arbeitsfahrzeuge
Spike_HH
Beiträge: 55
Registriert: 01.07.2009 14:40
Wohnort: Bremen

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Spike_HH »

Moin Moin aus Bremen...

also hat dann nun auch der Schleifwagen seine schönen Schiebefenster verloren.

Bin ja dann echt mal auf Bilder gespannt sofern ihn einer von euch schon vior die Linse bekommen hat... =)

Ob man auch seine zwei Scheibenwicher durch einen ersetzt hat so wie beim Fahrschultatti...?

Was ich mich dennoch frage, wieso verschrottet man eigentlich alle T4D mod und baut nicht einen solchen zum Schleifwagen um...?

Vllt kann mir ja einer von euch eine Erklärung geben...?

Bis denne dann

Greetz Spike
Bremen grüßt Dresden

Benutzeravatar
fahrmidda13
Beiträge: 1018
Registriert: 08.12.2006 01:57
Wohnort: Dresden

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von fahrmidda13 »

Was ich mich dennoch frage, wieso verschrottet man eigentlich alle T4D mod und baut nicht einen solchen zum Schleifwagen um...?

Vllt kann mir ja einer von euch eine Erklärung geben...?
Dann mach ich mal den Anfang :D . Mir fallen da zwei Gründe ein:

1. Der Umbau der Schleif- und Schmiereinrichtung ist recht umständlich und mit Kosten verbunden. Da die 201 002 eine verhältnismäßig geringe Jahreslaufleistung einfährt, kommt es auf das Alter des Wagens nicht so sehr an, als daß sich ein Umbau wirtschaftlich rentieren würde.

2. Der 201 002 ist noch mit den konventionellen Beschleunigersteuerung ausgestattet, die sich unter extremen Witterungsbedingungen (Kälte, Nässe, also genau beim typischen Schleifwagenwetter) gegenüber den in den modernisierten Wagen verbauten Thyristorsteuerungen als betriebsfester herausgestellt hat.

Abgesehen davon bleibt noch die Frage nach den Vorteilen, die ein anderes (modernisiertes) Fahrzeug brächte. Da würde mir einzig die Klimaanlage für den Fahrer einfallen, die allerdings während der Haupteinsatzzeit eines Schleifwagens kaum benötigt wird.
Bild

Zwei Fuzzies stehen auf einer Signalbrücke.
"Weißt du", sagt der eine, "wenn ich hier oben stehe und den Zug knipse, fällt irgendwie alles von mir ab."
"Schön" sagt der andere. "Hauptsache, es fällt mir nicht in die Fotolinie."

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Tatra-Fan »

Der Wagen ist nicht Zitronengelb wie die 224 265! Der Wagen ist ganz normal DVB-Gelb, hat gelbe Türen und anstelle der zweiten Tür ein Rolltor (dieses ist silber!). Dach ist normal grau, Schürzen sind schwarz, der Rahmenbereich ist ebenfalls schwarz Lackiert (wie in Almaty). Stoßstangen sind gelb. unter den ersten drei Fenstern auf der Türseite ist "Schienenschleifwagen" in Arial/Kursiv angeschrieben (Nichttürseite unter den 2.-4. Fenster), das erste Fenster und das "Zielfilmloch" haben einen roten "Dienstfahrt"-Schriftzug in Times New Roman erhalten.
Rückleuchten sind welche vom NGT12 (wie 201 011), Blinker sind MS-Standard (also vorne getrennte Blinker-/Begrenzungsleuchten). Mein Kenntnisstand besagt, dass der Wagen eine TV8-Steuerung erhalten soll (das war im Juli), ob er die aber tatsächlich bekommen hat weiß ich noch nicht. Schmierbügel ist normal, hat aber orangene Schläuche zur zuführung des Schmiermittels (immernoch Glycerin?), der Stromabnehmer hat eine blaue Bügelleine. E-Teile hat der Wagen auch nicht mehr. Rückfahreinrichtung ist eine normale vom MT.
Im Innenraum ist die Trennwand verschwunden, ansonsten sicherlich wie gehabt.
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Spike_HH
Beiträge: 55
Registriert: 01.07.2009 14:40
Wohnort: Bremen

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Spike_HH »

Ach schade eigentlich... Ein Zitronengelber Schleiftatti wär doch mal was schönes gewesen vorallem würde er von weitem schon farblich auffallen... =)

Sieht er denn jetzt von vorn (bis auf den Linienkasten) auch so aus wie die noch verkehrenden Tattis aus??? Also sprich neue Blink- und Richtungslichter, neuen Scheibenwischer etc...?

Schade das man das Heck nicht an das der restlichen Tattis angepasst hat...
Bremen grüßt Dresden

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Tatra-Fan »

Mit viel Phantasie siehts aus wie ein T4D-MI ;)
Mir ist eben noch eingefallen, dass die 201 002 einen Heckscheibenwischer bekommen hat, größe und anordnung entspricht dem der T6A2. Und vorne natürlich einen Einarmigen.

Ich finde auch schade, dass der Wagen keine LKW-Rückleuchten (bzw. die Selbstbau-LEDs aus Heiterblick) bekommen hat :-(
Die LED-Rückleuchten sehen ja schon voll stylisch aus, brauchen aber ein paar Kabel mehr und länger zum Einbauen...
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Spike_HH
Beiträge: 55
Registriert: 01.07.2009 14:40
Wohnort: Bremen

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Spike_HH »

Naja, da kann mman nix machen...

Ich mein, die neuen NGT´s haben ja auch alle keine LED Blinker sowie Rückleuchten bekommen obwohl diese ja bekanntlich länger halten und sparsamer sind...
Bremen grüßt Dresden

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Tatra-Fan »

Naja, es gibt noch nix konventionelles, was schnell einzubauen geht (die Tatra-LEDs brauchen ca. 8 Stunden zum Einbau)
Aber warum Bombardier bei den NGTDs noch keine Verwendet weiß ich auch nicht, in Leipzig gabs LED-Blinker und -Bremslicht erst 2006 mit dem Wagen 1146 (aber nur vorne+hinten). 2009 kamen dann die Tatras (B4D-M werden nicht umgerüstet) hinzu.
Zuletzt geändert von Tatra-Fan am 09.11.2009 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8080
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Sithis »

Spike_HH hat geschrieben:...die neuen NGT´s haben ja auch alle keine LED Blinker sowie Rückleuchten bekommen obwohl diese ja bekanntlich länger halten und sparsamer sind...
Da hat wohl jemand unsere Diskussion über LEDs aufmerksam mitverfolgt :lol: .

Haltbarer - denke ich auch. Sparsamer? Ja - aber ob das so ins Gewicht fällt bei dem, was eine Bahn sonst verbraucht?[*]
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Tatra-Fan »

Ich denke hierbei gehts vorallem um die haltbarkeit, Glühlampenwechsel dauert bei den LKW-Rückleuchten ca. 30min (komplett). Die neuen LED-Rückleuchten bei den T4D-M brauchen zwar auch ca. 30min, aber dafür muss man diese nur selten wechseln.
Außerdem verbrauchen die Glühlampen mehr Strom aus der Batterie, die mit 600V (über den Umformer) auch nur Nachgeladen wird (= mehr verbrauch)
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8080
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Sithis »

Stellt sich die Frage, wieviel Watt hat eine Glühbirne, wieviel eine LED?
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Tatra-Fan »

Die LED-Leuchten sind definitiv heller. Aber kommt drauf an ob du das gesamte Modul meinst oder nur eine einzelne LED?!
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Spike_HH
Beiträge: 55
Registriert: 01.07.2009 14:40
Wohnort: Bremen

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Spike_HH »

Naja, ich meinte eher die gesamten Heckleuchten... In Leipzig werden die ja nun auch nach und nach bei den Tattis zur HU eingebaut...

Ich find die sehn schon schicker aus...

Würden unseren Dresdnern sicherlich auch super stehen.

Und grad bei den erst frisch aus der HU gekommenen Schienenschleifer hätte man ja eigentlich drüber nachdenken können und ihn auch probeweise damit austatten können, denn da er ja eh meist Nachts unterwegs ist hätte man sicher schnell Ergebnisse...
Bremen grüßt Dresden

Benutzeravatar
Ingolf
Beiträge: 194
Registriert: 01.10.2006 18:00
Wohnort: Dresden

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Ingolf »

Der Wagen ist heute vor die Linse gefahren, leider aber etwas unscharf.
Es stimmt der Wagen gelb analog der NGT`s lackiert. Ich hoffe man kann trtzden einige Details erkennen.
Zur Ergänzung: Am Heck ist ein Scheibenwischer am Dach angebracht, welcher dem der NGT Seitenwischer entspricht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Spike_HH
Beiträge: 55
Registriert: 01.07.2009 14:40
Wohnort: Bremen

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Spike_HH »

Na der ist doch echt klasse geworden.

Gefällt mir echt gut. Aber das ist doch schon ein etwas anderes Gelb als bei den Linientattis. Oder sollt ich mich da täuschen? Würd den gern mal von hinten sehn. Vllt schleift er ja bei dem ein oder andern nochma durchs Bild. ;)

Danke fürs Bild einstellen.
Zuletzt geändert von Spike_HH am 10.11.2009 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bremen grüßt Dresden

Spike_HH
Beiträge: 55
Registriert: 01.07.2009 14:40
Wohnort: Bremen

Re: Frage zu Dresdner Tatra-Schienenschleifwagen 201 002

Beitrag von Spike_HH »

Hiermal eine Gegenüberstellung des Schienenschleiftattis. Hoffe Ingolf ist mir nicht böse :)

Wird die Wasserkuh (Windhoff Schienenschleifwagen) eiegtnlich auch so umlackiert? Dieses Outfit würde ihr sicher viel besser stehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bremen grüßt Dresden

Antworten