Frage zu Atw. in Dresden

Hier gehts rund um das Thema Arbeitsfahrzeuge
Antworten
tramfan
Beiträge: 56
Registriert: 24.06.2006 21:32

Frage zu Atw. in Dresden

Beitrag von tramfan » 19.01.2010 22:23

Hallo DSO Gemeinde!
Ich hab mal eine Frage zu einen Arbeitswagen in Dresden.Wer könnte mir da vielleicht weiter helfen?Mich Interessiert mal folgendes?
Und zwar der mit den 2 Stromabnehmern.Ich glaube 201.001 bin mir aber nicht sicher ob diese stimmt.
Vermute mal das dieser was mit der sogenannten Enteisung der Fahrleitung zu tun hat.Kann da jemand weiter helfen?Wie das alles so funktioniert?Danke im Voraus für euere Antworten.
MfG.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7970
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Atw. in Dresden

Beitrag von Sithis » 19.01.2010 22:24

Hallo DSO Gemeinde!
Bist du beim Surfen falsch abgebogen? :boese:
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

tramfan
Beiträge: 56
Registriert: 24.06.2006 21:32

Re: Frage zu Atw. in Dresden

Beitrag von tramfan » 19.01.2010 22:28

Sorry! Meinte natürlich die Forengemeinde.
Bei soviel Foren kommt das schon mal vor.
Bitte um Entschuldigung!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7970
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Atw. in Dresden

Beitrag von Sithis » 19.01.2010 22:38

Ist nicht so wild, ich weiß ja, daß du es nicht so mit Deutsch hast ;-) :P .

Zu deiner Frage:

Die hätte dir auch das Thema http://www.strassenbahnforum.de/viewtop ... =20&t=1552 wenige Schritte weiter unten beantworten können. Die Fahrleitung wird wohl geschmiert.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
fahrmidda13
Beiträge: 1037
Registriert: 08.12.2006 01:57
Wohnort: Dresden

Re: Frage zu Atw. in Dresden

Beitrag von fahrmidda13 » 20.01.2010 22:56

Sihis hat geschrieben:Die Fahrleitung wird wohl geschmiert.
Korrekt. Der Fahrdraht wird also gewissermaßen eingeffettet, damit eine
tramfan hat geschrieben:Enteisung der Fahrleitung
erst gar nicht nötig werden soll. In der Praxis hängt der Erfolg natürlich von der Witterung ab: kommt die Kälte schnell und unerwartet, läßt sich ein Vereisen nicht ganz verhindern. Trotzdem wirkt sich die Behandlung der Fahrleitung spürbar auf die Betriebsstabilität aus: Anfang 2004, als nach einem kräftigen Wintergewitter schlagartig Tauwetter einsetzte, gab es die Schmieranlage noch nicht; und der Betrieb stand einen Vormittag lang fast vollständig still.

Hier zur Verdeutlichung noch einmal der zweite "Stomabnehmer" näher betrachtet:
DSC_0300.JPG
Entlang der Schenkel sind deutlich die roten Schläuche zu sehen, durch die das Schmiermittel in die Wippe gepumpt wird. über ein spezielles Schleifstück (ebenfalls gut zu sehen) wird die Flüssigkeit dann, im Prinzip ähnlich wie mit einem vollgesogenen Schwamm, auf die Fahrleitung aufgetragen.
Dies ist tatsächlich die einzige Funktion das Pantos, der Fahrstrom wird ausschließlich über den vorderen Stromabnehmer genommen. Im Sommer wird der zweite Stromabnehmer übrigens abgebaut.
tramfan hat geschrieben:Ich glaube 201.001 bin mir aber nicht sicher ob diese stimmt.
Es ist 201 002. 201 001 ist schon eine Weile nicht mehr.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Zwei Fuzzies stehen auf einer Signalbrücke.
"Weißt du", sagt der eine, "wenn ich hier oben stehe und den Zug knipse, fällt irgendwie alles von mir ab."
"Schön" sagt der andere. "Hauptsache, es fällt mir nicht in die Fotolinie."

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 528
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Atw. in Dresden

Beitrag von Tatra-Fan » 23.01.2010 17:05

201 001 gibts sehr wohl, aber nicht als Tatra ;)
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
fahrmidda13
Beiträge: 1037
Registriert: 08.12.2006 01:57
Wohnort: Dresden

Re: Frage zu Atw. in Dresden

Beitrag von fahrmidda13 » 23.01.2010 21:20

Gut, meine Formulierung war natürlich etwas unpräzise, zugegeben. :wink:
Bild

Zwei Fuzzies stehen auf einer Signalbrücke.
"Weißt du", sagt der eine, "wenn ich hier oben stehe und den Zug knipse, fällt irgendwie alles von mir ab."
"Schön" sagt der andere. "Hauptsache, es fällt mir nicht in die Fotolinie."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast