Atw-Nummern

Hier gehts rund um das Thema Arbeitsfahrzeuge
Antworten
DZW-Bahner
Beiträge: 14
Registriert: 28.01.2007 17:14
Wohnort: Zwickau

Atw-Nummern

Beitrag von DZW-Bahner »

Ich glaube, der Zwickauer Verkehrsbetrieb hat in den Jahren 1960-1990 mit der Nummerung von Arbeitstriebwagen "den Vogel abgeschossen". Da wurden Tw zu Atw genummert, diese dann unter der Atw-Nummer weiter im Personenverkehr eingesetzt, später wieder als Tw genummert usw. Bestes, oder auch schlimmstes Beispiel ist hierbei der Aufbauwagen, der 1955 als 72 II unter Verwendung des Fahrgestelles der 72 in Betrieb genommen wurde. Der Ursprungstw. 72 war 1945 als Kriegsverlust geführt. Tw 72 II wurde 1962 in 112 umnummeriert, 1968 in Atw 6 als Fahrschulwagen, 1970 in Tw 112 III, 1972 in Atw 3 III und dann 1975 ausgemustert. Sowohl als Atw 6 als auch als Atw 3 III erfolgten Einsätze zur Personenbeförderung. Hier ein Bild von Klaus Reichenbach, der das Fahrzeug 1969 als Atw 6 am Hauptbahnhof zeigt.
©Klaus Reichenbach: "Straßenbahn in Zwickau"
Bild

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8079
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Beitrag von Sithis »

War das nicht so daß man keine Personenwagen verschrotten durfte?
Daher hat man über den "Umbau" zum ATW diese Vorschrift umgangen. ATW durften verschrottet werden. So hat man sich mancherorts vom ungeliebten alten Geraffel getrennt.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2897
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Beitrag von koneggS »

...es durfte verschrottet werden, und das wurde auch zur Genüge getan....Aber in Dresden fuhren im letzten Sommer auch ATw im Linieneinsatz, also was solls ;-)
Bild

Antworten