Düwags in Gotha

Das Forum zu den Großraum- und Gelenkwagen von DUEWAG
Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2094
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Möckern-Peter » 27.05.2017 16:01

Hatten sie nicht eh einen nicht i.B. genommen auf Halde?
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8004
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Sithis » 27.05.2017 16:06

...man hat lediglich zwei weitere KT4D aus Erfurt übernommen.
Davon braucht der Betrieb auch wirklich mehr :lol: ... :ugly:
Auch über ein Tausch des A-Teils mit dem 442 scheint man nicht nachzudenken. (Braucht man den in Gotha wirklich um jeden Preis als Fahrschulwagen?)
Ich stelle sowieso mal grundsätzlich die Frage, wozu es heute noch dezidierte Fahrschulwagen braucht. Sinnvoller ist es ja eigentlich, Wagen des Regelbetriebes dafür vorzusehen, die man bei Bedarf dafür ausrüsten kann. Gerade in kleineren Betrieben.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2915
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von koneggS » 27.05.2017 16:35

Möckern-Peter hat geschrieben:Hatten sie nicht eh einen nicht i.B. genommen auf Halde?
Nein, es wurden alle vier Fahrzeuge nacheinander in Betrieb genommen. Wobei sich die Inbetriebnahme des letzten Fahrzeuges und die Außerbetriebnahme des ersten Fahrzeuges vermutlich zeitlich etwas überschnitten haben dürften ;-)

Ansonsten scheint die gigantische Fahrzeugreserve in Gotha tatsächlich noch nicht groß genug zu sein...Andererseits will man sich wohl von nicht aus Erfurt stammenden KT4D trennen, wobei mir diese deutlich besser gefallen als die Fahrzeuge aus Erfurt.

Den Sinn eines Fahrschulwagens ohne besondere technische Ausstattung erschließt sich mir auch nicht. Entweder man hat einen richtigen Fahrschulwagen mit Fahrlehrerarbeitsplatz und Störungssimulation, oder man lässt es eben sein...
Bild

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2094
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Möckern-Peter » 27.05.2017 18:57

Naja, beschädigt ist ja nicht ausgemustert.
Und wenn man DÜWAGs will, werden ja sicher mal in Helsinki welche übrig, wenn sie mit Arctic voll sind.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2915
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von koneggS » 03.06.2017 13:01

Ausgemustert nicht, aber soll wohl nicht mehr repariert werden...
Bild

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2094
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Möckern-Peter » 03.06.2017 14:34

Haben sie wenigstens immerhin Ersatzteile.
Und Wien hätte sicher auch noch einen E1, wenn man mag. :D Und wenn der Unfallwagen ein intaktes M-Teil hat, kann man es ja 'reinhängen. Die Bolzen dürften ja passen: es sind ja Lizenzer. Wäre dann ein Fensterunterschied wie in Graz, wo man auch sah, dass die M-Teile in den "Wuppi's" nicht von denen sind.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2915
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von koneggS » 03.06.2017 14:36

Ich denke da wäre es dann doch noch sinnvoller, den "Fahrschulwagen" zu Reperatur/Umbau zu nutzen :mrgreen: .
Bild

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2094
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Möckern-Peter » 03.06.2017 14:42

Und wenn man das nicht will?! Kann ja sein, jmd. hat festegelegt: der bleibt 6-ax. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich...
Wollte ja nur aufzeigen, dass man Wg. bekommen kann. Und freilich kann man ihn auch reparieren: jeden Tag ein paar Schräubchen...
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Ronny Quaß
Beiträge: 172
Registriert: 07.04.2010 15:14

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Ronny Quaß » 28.10.2017 21:42

Guten Abend,

ich habe den "Tröt" ein wenig übersehen...

Also die 522 war nach dem Gutachter ein "wirtschaftlicher Totalschaden". Das sagt alles. Damit sind die Überlegungen die A-Teile mit der 442 zu tauschen hinfällig. Das ist nicht mit ein paar Bolzen ziehen gemacht, denn z. B. die ganze Bremsausrüstung (Rakobremse) bei den Achtachser wurde bei der Verlängerung der Sechsachser in Mannheim mit eingebaut. Eine ganze Menge mehr hängt auch noch dran. Damit bleibt die 522 Ersatzteilspender. Was weitere Wagen aus dem rnv Bestand betrifft, da muß sich erstmal jemand am anderen Ende positionieren...
Die beiden "Erfurt Nachzügler" wurden beim "Kehraus" in Erfurt angeboten, "wollt ihr die haben, dann holt sie Euch". So mal grob umrissen. Das ist dann so, dass die 306 (I) vor ein paar Wochen nach der Entnahme der noch brauchbaren Teile "in den ewigen Betriebshof" einrückte. Die Erfurter 495 wird dann 306 (II).
Die 442 war nie ein richtiger L-Wagen. Solange der Tw noch fahrfähig war, wurde er zum Lernen "an der Kurbel" genutzt, um dazu keinen Achtachser rausnehmen zu müssen. Irgendwann wollte er nicht mehr...Vor einigen Wochen, -siehe 306 (I) - Den Wagen hätte man von Grund auf neu machen müssen. Die ganze Verkabelung wäre auch zu erneuern gewesen.
Was mit der Erfurter 518 wird, ist noch nicht entgültig entschieden.

Ich hoffe, ich konnte Euch ein paar Einblicke geben!

Grüße Ronny

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2094
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Möckern-Peter » 29.10.2017 12:09

DÜWAGs in Gotha... Ehe ich Schelte kriege, frage ich trotzdem ^^ : Was war denn 306I passiert?

Und ich erneuere: Wenn in Mannheim nix mehr entbehrlich sein sollte, sind ja sicher irgendwann auch in Helsinki welche frei. Die stammen schließlich auch aus dem Ländle und sind "verlängerte" - nein, in diesem Fall kein Kaffee, erst recht kein kalter...
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Ronny Quaß
Beiträge: 172
Registriert: 07.04.2010 15:14

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Ronny Quaß » 02.11.2017 21:28

Hallo Peter,

die 306 (I) hatte mal einen Auffahrunfall. Sie sollte dann wieder gerichtet werden. Dann ergab sich die Möglichkeit mit den zwei Erfurtern, die vom Wagenkasten besser (10 Jahre jünger) sind. Ebenso wird nach meinem Dafürhalten die 305 nicht mehr in Betrieb gehen. Sie dient als Ersatzteilspender.

Helsinki? Die sind doch, wenn ich das richtig im Kopf habe, bis auf einen für Stadtrundfahrten, alle nach Polen gegangen. Helsinki hatte wohl zu große Probleme mit den Rakobremsen.

Ach, von wem sollste denn Schelte kriegen, notfalls kann man das Thema an den Gothatröt umrangieren...

Grüße
Ronny

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2094
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Möckern-Peter » 03.11.2017 06:02

Dachte die sind noch dort.
Wo sind die denn hin??

Was für sonderbare Bremsen sind das denn? Anders als bei DÜWAG sonst?
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Incentro
Beiträge: 766
Registriert: 29.05.2003 16:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Incentro » 03.11.2017 15:10

Möckern-Peter hat geschrieben:
03.11.2017 06:02
Dachte die sind noch dort.
Wo sind die denn hin??
http://www.strassenbahn-online.de/Betri ... index.html

Laut http://www.traminfo.de/wagenp/rnv_a.htm sind noch immer 3 GT8N in Mannheim abgestellt vorhanden. Ob die jedoch zum Verkauf stehen und überhaupt so ohne weiteres wieder in den Einsatz gelangen könnten, steht auf einem anderen Blatt.

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2094
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Möckern-Peter » 03.11.2017 17:01

Dürften 161 u. 66 noch in Finnland sein...
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Incentro
Beiträge: 766
Registriert: 29.05.2003 16:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Düwags in Gotha

Beitrag von Incentro » 04.11.2017 13:26

Möckern-Peter hat geschrieben:
03.11.2017 17:01
Dürften 161 u. 66 noch in Finnland sein...
# 161 wurde im November 2014 verschrottet.
# 166 ist noch vorhanden, ob noch im Einsatz, weiß ich nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast