Unterwegs in Deutsch-Südwest

Das Forum zu den Großraum- und Gelenkwagen von DUEWAG
Antworten
Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2115
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Unterwegs in Deutsch-Südwest

Beitrag von Möckern-Peter »

Nein, nicht in Namibia, sondern in BaWü :D

Dank vieler Bahnkarten-Punkte hatte ich eine Inlandsfreifahrt gratis. Die Reise nach Slowenien im März war dank Veranstaltungsabsage entfallen, der Gutschein aber schon da, bis 30.09. gültig.
Und da ich immer schonmal nach Freiburg wollte... (Bisher hinderten mich Preise und Reisezeiten.)
Anfahrt nach Freiburg, Übernachtung (um morgens dort zu sein)
Netzerkundung Freiburg (Zum Glück war mit 213 und einem weiteren noch ein richtiger Hochflurer* im Einsatz!)
Tagesausflug nach Basel (22 J. nach Letztbesuch), Treffen mit Lokführer, (erstmals im Leben) Führerstandsmitfahrt auf einer E-Lok (460 008-6),
Stundenausflug nach Zürich (15 J. nach Letztbesuch), Rückfahrt im Doppelstock-Triebzug-Führerstand nach Basel und anschl. nach Freiburg
Tagesausflug nach Karlsruhe und weiter zu Übernachtung in Mannheim
Treffen mit Straßenbahnfreund, einige Fahrten in MA/LU, dann mit re-aktiviertem DÜWAG-Gelenkbw.-zug* (nur in der HVZ im Einsatz), Rückfahrt nach Leipzig
*Das waren die "Fahrtgründe" gewesen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten