Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Das Forum zu den Großraum- und Gelenkwagen von DUEWAG
Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7959
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Sithis » 27.05.2010 01:25

Und warum beschleunigen die GT8 im Vergleich zu den Düsseldorfer Wagen etwas gequälter und fahren auch so? (und das ohne Beiwagen) Der Innenraum macht durchaus einen schäbigeren Eindruck. Klar, auch 2008 war das Ende schon absehbar. Da ich bei meinem Besuch gleich beide Betriebe wegen GT8 an einem Tag abgehandelt habe, fiel das aber schon auf. Auch andere Dinge wie mühsamer schließende Türen oder klapprige Trittstufen. Und die Krefelder Wagen sind (bis auf zwei Wagen) jünger als die Düsseldorfer.
Vandalismus war in Düsseldorf auch kein Problem(ich habe nicht eine zerkratzte Scheibe im GT8 gesehen), in Krefeld zwar nicht unbedingt stark ausgeprägt, aber vorhanden.
Seht mal den Tatsachen ins Auge...die Krefelder GT8 sind im deutschlandweiten Vergleich eher Mittelmaß.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

SST
Beiträge: 58
Registriert: 01.05.2010 18:31

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von SST » 27.05.2010 01:33

Hier noch drei Bilder vom Gleisdreieck am Betriebshof HÜLS.

Bild

Bild

Bild

Markuskrefeld
Beiträge: 35
Registriert: 03.10.2009 15:38
Wohnort: Krefeld

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Markuskrefeld » 27.05.2010 08:13

Sithis hat geschrieben:Und warum beschleunigen die GT8 im Vergleich zu den Düsseldorfer Wagen etwas gequälter und fahren auch so? (und das ohne Beiwagen) Der Innenraum macht durchaus einen schäbigeren Eindruck. Klar, auch 2008 war das Ende schon absehbar. Da ich bei meinem Besuch gleich beide Betriebe wegen GT8 an einem Tag abgehandelt habe, fiel das aber schon auf. Auch andere Dinge wie mühsamer schließende Türen oder klapprige Trittstufen. Und die Krefelder Wagen sind (bis auf zwei Wagen) jünger als die Düsseldorfer.
Vandalismus war in Düsseldorf auch kein Problem(ich habe nicht eine zerkratzte Scheibe im GT8 gesehen), in Krefeld zwar nicht unbedingt stark ausgeprägt, aber vorhanden.
Seht mal den Tatsachen ins Auge...die Krefelder GT8 sind im deutschlandweiten Vergleich eher Mittelmaß.
Ich weiß nicht ob du wirklich in Düsseldorf oder Krefeld warst, ich bezweifel es stark.
Die Rheinbahn GT8 sind im deutlich schlechteren Zustand als die Krefelder Wagen. Ich benutze auf meinen täglichen Weg beide Betriebe regelmäßig und fühle mich in unseren Krefelder Wagen besser aufgehoben. Zumal sollte man nicht die Unterschiedlichen Elektrischen Technischen Ausstattungen pauschal vergleichen. Die Düsseldorfer Gt8 haben stärkere Motoren und Bremsanlagen (geographisch Streckennetz bedingte Steigungen des Niederbergischen Streckennetzes u.a in Geresheim) während die Krefelder 8GTW keine nennenswerte Steigungen zu bewältigen haben mit leichteren Bremsanlagen auskamen.
Kürzlich diskutierten Rheinbahner und SWK-ler und die Rheinbahner zollten den Krefelder 8GTW ausdrücklich den besseren Pflegezustand zu. 2008 wart vom Ende der 8GTW noch nicht bemerkbar, da die neuen Wagen noch nicht in Bau waren und die Wagen bis zum letzten Einsatztag in Krefeld ( Ausbau der Betriebstechnischen Anlagen u.a Entwerter, Kassenmodul) im normalen Tornus die Werkstattumläufe im vollem Umfang erhalten.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7959
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Sithis » 27.05.2010 20:47

Ich weiß nicht ob du wirklich in Düsseldorf oder Krefeld warst, ich bezweifel es stark.
Compadre, ich war in beiden Betrieben(sowie in Essen, Bochum-Gelsenkirchen, Oberhausen), als ich 2008 zu Besuch in NRW war. Fotos könnte ich liefern, würde momentan meine Seite gehen, könnte man wenigstens schon Krefeld sehen. Jedenfalls ist mein Eindruck von den beiden Betrieben unterschiedlich.
Ich sage nicht, daß Krefeld ein schlechter Betrieb ist, ich fand es ganz interessant und die alten Dinger haben schon einen gewissen Reiz(deshalb war ich ja da). Jedoch interessieren mich lokalpatriotische Sentimentalitäten herzlich wenig, wir sind ja hier kein Nähzirkel, also nenne ich Mißstände nach meinem Eindruck auch beim Namen.

Und ich bleibe dabei, die Düsseldorfer Wagen sind im besseren Zustand, wirken vergleichsweise wie "geleckt". Es würde mich sehr wundern, wenn es sich mittlerweile geändert hat. Was das angebliche Gespräch zwischen den Mitarbeitern angeht, habe ich eher da meine gewissen Zweifel am Wahrheitsgehalt.
Selbst bei DSO wurde der gute Zustand der Düsseldorfer Wagen öfters lobend erwähnt, und das, obwohl ich und DSO gewiß nicht unbedingt Brüder sind...

Die Krefelder Wagen sind allemal Mittelmaß vom Zustand her. Lediglich die Augsburger Wagen wirken noch weitaus abgenutzter. So ist es nun mal. Akzeptier es oder laß es sein, aber erzähl keine Märchen.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

SST
Beiträge: 58
Registriert: 01.05.2010 18:31

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von SST » 27.05.2010 21:36

Sithis hat geschrieben: erzähl keine Märchen.
Prima, das solltest Du vielleicht mal überlegen :wink:
Sithis hat geschrieben: Da ich bei meinem Besuch gleich beide Betriebe wegen GT8 an einem Tag abgehandelt habe,
Wenn Du vor zwei Jahren einen Tag in Düsseldorf und Krefeld warst, glaube ich kaum, dass Du ein so viel umfangreicheres Wissen über die Straßenbahnbetriebe an Rhein und Ruhr hast, als andere User in diesem Forum :|

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7959
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Sithis » 27.05.2010 22:46

Wenn Du vor zwei Jahren einen Tag in Düsseldorf und Krefeld warst, glaube ich kaum, dass Du ein so viel umfangreicheres Wissen über die Straßenbahnbetriebe an Rhein und Ruhr hast, als andere User in diesem Forum :|
Komm mir nicht mit der Nummer. Meinst du nun, nur weil du dort wohnst, daß du der ultimative Guru bist, was die lokalen Betriebe angeht? Ich habe jedenfalls umfangreiche Fahrten mit den GT8 in beiden Städten unternommen und die Krefelder Wagen sind alle klappriger. Selbst die Fahrer haben sich über die Wagen beschwert. Hier ist übrigens ein älteres Thema, wo ich ein paar Bilder von dem damaligen Besuch einstellte. Wie daraus sicher hervorgeht, hat der Besuch durchaus Spaß gemacht. Der Eindruck von den eher klapprigen GT8 bleibt aber.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

SST
Beiträge: 58
Registriert: 01.05.2010 18:31

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von SST » 27.05.2010 22:58

Sithis hat geschrieben:
Meinst du nun, nur weil du dort wohnst, daß du der ultimative Guru bist, was die lokalen Betriebe angeht?
Nein das meine ich nicht.

Aber nur weil ich hier in diesem Forum "neu" bin, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht etliche Jahrzehnte Erfahrung mit Straßenbahnbetrieben, Straßenbahnen und Mitarbeitern von Verkehrsunternehmen habe :wink:
Sithis hat geschrieben:
Ich habe jedenfalls umfangreiche Fahrten mit den GT8 in beiden Städten unternommen und die Krefelder Wagen sind alle klappriger.
Merkst Du eigentlich noch selber, dass Du Dich permanent wiederholst? Ich glaube, dass bringt mir nicht so viel Spaß, hier Beiträge einzustellen. Schade. :cry:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7959
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Sithis » 27.05.2010 23:17

Aber nur weil ich hier in diesem Forum "neu" bin, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht etliche Jahrzehnte Erfahrung mit Straßenbahnbetrieben, Straßenbahnen und Mitarbeitern von Verkehrsunternehmen habe :wink:
Höre Meister, mit dem einen oder anderen nach eigenen Aussagen erfahrenen und sich auskennendem Experten hatte ich hier schon zu tun. Bis auf solchen Murks kam am Ende nicht viel raus und der eine oder andere vermeintliche Experte räumte schon das Feld, oft nach einigen eher unschönen Streits. Hat nichts mit "neu im Forum" oder nicht zu tun. Auch ich habe meine Erfahrungen, zwar noch nicht jahrzehntelang, aber ich lasse mir die Erfahrung gewiß nicht schlechtreden. Wir sind hier nicht bei DSO, wo die Leute irgendwann klein beigeben, wenn man nur beharrlich genug ihre Meinung anzweifelt.
Merkst Du eigentlich noch selber, dass Du Dich permanent wiederholst? Ich glaube, dass bringt mir nicht so viel Spaß, hier Beiträge einzustellen. Schade. :cry:
Dann hör auf, meine Ansicht als unwahr darzustellen. Ich gebe nur das wieder, was ich damals erlebt habe und dabei bleibe ich auch. Oder würdest du deine Ansicht über irgendetwas ändern, nur weil dir eines Tages jemand mit der Leier kommt "hey du ich hab mehr Ahnung als du, weil ich von hier bin, also sage ich, daß du etwas erfindest"?
So gesehen ist es mir auch egal, ob du mir glaubst oder nicht. Trotzdem mache ich meinen Standpunkt klar.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

SST
Beiträge: 58
Registriert: 01.05.2010 18:31

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von SST » 28.05.2010 00:05

Sithis hat geschrieben:
Bis auf solchen Murks kam am Ende nicht viel raus und der eine oder andere vermeintliche Experte räumte schon das Feld, oft nach einigen eher unschönen Streits.
Auch wenn ich in keiner beruflichen oder privaten Beziehung zu den SWK stehe und auch auf dieses Forum nur durch eine Google-Suche zu weiteren Neuigkeiten in Bezug auf die Krefelder GT8 gekommen bin, bin ich im Bereich des Verkehrswesens sicher kein "vermeintlicher Experte".

Als Jahrgang 1960 war ich von Anbeginn meiner frühesten Kindheit ein Nahverkehrs- und Eisenbahnfan. Dieses lebenslange Hobby habe ich dann später bis zur wissenschaftlichen Promotion zu einem Thema aus dem Verkehrswesen mit Dutzenden von Unternehmen als Partner im In- und Ausland ausgebaut.

Auf jeden Fall räume auch ich hier "das Feld" gerne wieder sehr schnell, da mir nun wirklich nicht daran gelegen ist in diesem Forum und in meiner Freizeit mit mir vollkommen unbekannten Usern "Streits" auszuführen.

Macht's gut und viel ganz viel Spaß weiterhin.

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2929
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von koneggS » 28.05.2010 13:13

Ach Kinners, muss es immer so weit kommen? Ist doch in Ordnung, wenn jeder seine eigene Meinung zu Pflegezuständen von Fahrzeugen hat, denn jeder hat andere Schwerpunkte, die dabei für ihn wichtig sind. Für manche ist nur das reine Fahrgefühl wichtig, andere gucken auch auf das äußere Erscheinungbild (Wobei mir bei diesem Punkt weder in Düsseldorf noch in Krefeld schlecht gepflegte Fahrzeuge auffielen).
Es ist einfach schade, wenn Mitglieder nur wegen einer Meinungsverschiedenheit (Mehr isses ja nicht) schon wieder das Feld räumen...
Bild

Benutzeravatar
Jörg
Site Admin
Beiträge: 443
Registriert: 03.11.2002 18:00
Kontaktdaten:

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Jörg » 28.05.2010 13:39

koneggS hat geschrieben:Ach Kinners, muss es immer so weit kommen? Ist doch in Ordnung, wenn jeder seine eigene Meinung zu Pflegezuständen von Fahrzeugen hat, denn jeder hat andere Schwerpunkte, die dabei für ihn wichtig sind. Für manche ist nur das reine Fahrgefühl wichtig, andere gucken auch auf das äußere Erscheinungbild (Wobei mir bei diesem Punkt weder in Düsseldorf noch in Krefeld schlecht gepflegte Fahrzeuge auffielen).
Es ist einfach schade, wenn Mitglieder nur wegen einer Meinungsverschiedenheit (Mehr isses ja nicht) schon wieder das Feld räumen...
100%ige Zustimmung. Kann nich jeder einfach mal seine Meinung äußern, ohne dass es zu so nem Sch*** kommt ... :roll: Der eine findet die Fahrzeuge gepflegt, der andere nicht. Wo is da bitte das Problem? Im Übrigen muss ich dazu kein Experte oder Guru sein, um mir meine Meinung zu bilden, ob ne Bahn für mich gepflegt aussieht oder nicht.

SST
Beiträge: 58
Registriert: 01.05.2010 18:31

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von SST » 28.05.2010 14:31

Ihr habt ja Recht! Und ein "Problem" gibt's ja nun auch wirklich nicht! :D

Schönen Gruß,
Stefan
Zuletzt geändert von SST am 28.05.2010 15:21, insgesamt 1-mal geändert.

Markuskrefeld
Beiträge: 35
Registriert: 03.10.2009 15:38
Wohnort: Krefeld

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Markuskrefeld » 28.05.2010 14:53

Wieder verlässt ein 8GTW Krefeld.
Heute trifft es 8GTW 824.
Bild
Er wird zwischen 21:45 und 22:00h den Betriebshof verlassen und mit rangieren auf der St.Töniser Straße (Baustellenbedingt)Krefeld Richtung St.Tönis verlassen.
Vor der Hstl. St.Tönis Nordring (041)
geht es links in den Ostring, diesen bis St.Tönis, Willicher Straße,
dort links in die Willicher straße Richtung Krefeld-Forstwald,
dort links in die Gladbacher Straße - vorbei an den Hstl. Tackheide, Krematorium der Linie 043, in Höhe der Hstl. Oberschlesienstraße (042/043)
rechts in die Obergath.
Etwa 22:00/22:10 wird der Transport die B9 in Höhe der Hstl. Am Königshof (041) kreuzen und zwischen 22:10 und 22:15 Uhr an der anschlußstelle KR-Oppum auf die A57 Richtung Moers auffahren.
Vielleicht gibt es ja wieder einige Forenmitglieder, die unseren Wagen unterwegs treffen und ihn ablichten könnten ;-)

Gruß
Markus

PS. der nächste Wagen der dann Krefeld verlässt wird der abgestellte TW 823 sein. Zur Zeit besitzt er noch Kasse und Entwerter!

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7959
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von Sithis » 28.05.2010 16:26

Jörg hat geschrieben:m Übrigen muss ich dazu kein Experte oder Guru sein, um mir meine Meinung zu bilden, ob ne Bahn für mich gepflegt aussieht oder nicht.
Ja, und nen Doktortitel brauch ich dazu auch nicht, und wer einen hat, muß ja nicht denken, daß er es dadurch besser weiß oder glaubwürdiger ist. Wer sich vom Zustand der Wagen überzeugen möchte, sollte einfach mal beiden Betrieben einen Besuch abstatten, um sich ein Bild zu machen(solange die Wagen noch fahren). Den Krefelder Wagen hat man ihr Alter jedenfalls angemerkt. Daß die Wagen nun in Polen Abnehmer gefunden haben, ist doch ohnehin ein Wunder, Rumänien hätte ich angesichts des Zustandes eher vermutet. Im Gespräch mit einer Fahrerin hat diese sich jedenfalls über die "schrecklichen alten Kisten" beschwert.
Aber Graudenz hat vermutlich nicht so viel Geld. Ich nehme mal an, daß die GT8 wohl die Konstal-Kisten ersetzen werden.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2929
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: Krefelder 8GTW verabschieden sich nun langsam

Beitrag von koneggS » 28.05.2010 16:33

Ich nehme mal an, daß die GT8 wohl die Konstal-Kisten ersetzen werden.
Die wahrscheinlich wirklich in einem schlechteren Zustand sind und doppelt so alt wirken wie sie sind ;-)
Bild

Antworten