O-Bus in Doppeltraktion

Diskussionen über straßenbahnähnliche Systeme wie O-Bus und GLT-Fahrzeuge
Antworten
Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7970
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von Sithis » 17.08.2009 16:44

Seht euch das an:

[youtube][/youtube]
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1105
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von M73 » 17.08.2009 18:24

Hätte nicht gedacht, daß man noch mit Stangerl (Rollenstromabnehmer) bei Trambahnen fährt.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7970
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von Sithis » 17.08.2009 18:38

Doch, einige Betriebe praktizieren das noch ;-) . Riga macht es aktuell immer noch.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Manitou
Beiträge: 819
Registriert: 06.10.2006 00:36

Re: O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von Manitou » 18.08.2009 00:26

O-Bus-Traktionen waren in der Sowjetunion Standard. Dabei erhielten die geführten Busse eine Lenkdeichsel.

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von Möckern-Peter » 11.11.2010 00:30

Habe das mal gesehen, aber mit kantigeren O-Bussen.

Riga scheint ja bei beiden System genau vordere und hintere Wagen zu definieren. Weiß ich ja was auf mich zukommt.

Wobei die B5-T6 ja "Schränke" sind gegen ihre grazilen A2-Verwandten.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

B8001
Beiträge: 36
Registriert: 18.09.2008 19:43

Re: O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von B8001 » 11.11.2010 16:21

Bei einer Reise durch die Ukraiene konnte ich so was auch sehen. Das ist da ja was ganz normales. Für einen Außenstehenden ist so was schon ein abenteuerliche Sache.

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von Möckern-Peter » 11.11.2010 16:43

Elektrisches Durchsteuern ist bei einer - anzunehmenden - Schützensteuerung kein Prob.: es ist nicht anders als bei einer elektrisch gleichartigen Straßenbahn, wie es sie seit dem Berlin der 30er gibt.
Mir stellt sich nur die Frage a) nach der Kupplung, die ja außer Zug und gelegentlichem Brems-Schub auch den Dauer-Schub aushalten muss, denn beide Wagen FAHREN ja (wie beim Tatra); es ist ja kein Anhänger. Und b) nach der Lenkbarkeit, denn hinten dreht ja logisch niemand am Rad... :D
Auch die Fahrdraht"treue", da die Stangerl ja oft am hinteren und somit nicht am fahrer-besetzten Wagen oben sind. ("Seinen" Wagen kann man ja besser kalkulieren und sagt sich: der Rest kommt eh hinterher... Das greift hier nicht; ich denke, man wird bewusster lenken müssen?)
Und es wäre zu klären, ob beim Gesteuerten Wagen auch straßenbahnartig Bremsen anlegen und lösen oder er nur dranhängt wie bei den Gothas. Auch die Frage einer Abreißbremse stellt sich.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Manitou
Beiträge: 819
Registriert: 06.10.2006 00:36

Re: O-Bus in Doppeltraktion

Beitrag von Manitou » 13.11.2010 01:42

Gebremst wird einerseits mit Luft und andererseits elektrisch. Die elektrische Bremse hat sicherlich eine ähnliche Sicherheitsschleife, wie bei den Tatras, und die Luftleitung bremst beim Reißen auch.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast