Spurbus Essen

Diskussionen über straßenbahnähnliche Systeme wie O-Bus und GLT-Fahrzeuge
Antworten
andi
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2011 15:33

Spurbus Essen

Beitrag von andi » 17.11.2011 16:11

Wie habe ich mir das Technisch vorzustellen,wurden die Rollen dann ausgefahren bevor man in die Spurgeführte Strecke einfuhr?

Was wollte man mit dieser Kombination errreichen?

Benutzeravatar
Incentro
Beiträge: 770
Registriert: 29.05.2003 16:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Spurbus Essen

Beitrag von Incentro » 17.11.2011 23:28

andi hat geschrieben:Wie habe ich mir das Technisch vorzustellen,wurden die Rollen dann ausgefahren bevor man in die Spurgeführte Strecke einfuhr?
http://de.wikipedia.org/wiki/Spurbus
Die Rollen sind starr und nicht wegklappbar - stehen aber nicht wesentlich über, so dass sie auf nicht spurgeführten Abschnitten nicht stören.
andi hat geschrieben:Was wollte man mit dieser Kombination errreichen?
Der Spurbus war/ist der Versuch den Bus auf Straßenbahn-Niveau zu heben und zu beweisen, dass der Bus genauso leistungsfähig wie eine Straßenbahn, aber in den Außenbezirken viel flexibler sein kann. Das war jedoch gerade auf den Mischtrassen mit der Stadtbahn und Mittelbahnsteigen teuer erkauft, da nur hierfür Busse mit zusätzlichen linksseitigen Türen beschafft bzw. umgebaut werden mussten.

andi
Beiträge: 21
Registriert: 08.10.2011 15:33

Re: Spurbus Essen

Beitrag von andi » 18.11.2011 17:08

Ich danke schon mal für die Antwort

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7970
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Spurbus Essen

Beitrag von Sithis » 18.11.2011 19:36

Das war jedoch gerade auf den Mischtrassen mit der Stadtbahn und Mittelbahnsteigen teuer erkauft, da nur hierfür Busse mit zusätzlichen linksseitigen Türen beschafft bzw. umgebaut werden mussten.
Dann wäre man eben im Linksverkehr gefahren, da der Fuhrpark der Straßen- und Stadtbahn damals eh nur noch aus Zweirichtern bestand, wäre das echt kein Problem gewesen. Aber wozu einfach, wenn es auch umständlich geht? Das Spurbus-Projekt hat sich am Ende nicht bewährt, da die Trasse nicht wirklich billiger als die einer Straßenbahn ist.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Incentro
Beiträge: 770
Registriert: 29.05.2003 16:25
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Spurbus Essen

Beitrag von Incentro » 18.11.2011 23:29

Sithis hat geschrieben:Dann wäre man eben im Linksverkehr gefahren, da der Fuhrpark der Straßen- und Stadtbahn damals eh nur noch aus Zweirichtern bestand, wäre das echt kein Problem gewesen.
Dafür hätte man sich mit dem Linksverkehr umso mehr Probleme bei der Ein- und Ausfädelung in die Spurbus-Trasse gemacht. Schön, dass man die Stadtbahn hätte auf Linksverkehr umstellen können - der normale Straßenverkehr den die Busse außerhalb der Tunnelabschnitte mitgenutzt haben war aber weiterhin Rechtsverkehr. So hätten die Busse beim Ein- / Ausfahren in die Spurbus-Trasse jeweils das Stadtbahngleis im Gegenverkehr kreuzen müssen. Natürlich hätte man das Lichtzeichengesichert machen können, aber für einfacher halte ich das dennoch nicht. Ist aber müßig zu diskutieren, zumal es diese Spurbus-Strecken nicht mehr gibt.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7970
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Spurbus Essen

Beitrag von Sithis » 19.11.2011 01:29

Auf der Trasse, wo ohnehin rechts ausgestiegen wird(also auch bei den schienengebundenen Verkehrsmitteln) wäre es eh unproblematisch gewesen. Dort, wo der Bus ausfädelte, war dies meistens auch der Fall. Der Witz ist ja, daß an den Möchtegern-U-Bahnhaltestellen die Straßenbahn auch linksseitig die Türen öffnete. Die Spurwechsel hätten also hauptsächlich nur innerhalb der Tunnel stattgefunden.
Mag sein, daß es müßig ist, dies zu diskutieren, aber es geht ja um Vor- und Nachteile des Spurbus, unabhängig davon, ob er nun in alter Form existiert oder nicht. Die linksseitigen Türen wären auf der anderen Seite auch nicht so ein riesiger Umbau für die Busse gewesen, die O405 hatten die Türen gegenüber den "normalen" Bustüren.

Videos zum Spurbus:




Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast