Angekündigt für 2010: Straßenbahn Simulator

Diskussionen über Straßenbahn-Software, -Spiele und -Simulationen
Antworten
Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7984
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Angekündigt für 2010: Straßenbahn Simulator

Beitrag von Sithis » 13.11.2009 21:35

Für 2010 angekündigt ist der Straßenbahn Simulator. Ob das Programm etwas taugt? Es ist zwar noch ein wenig hin, bis es erscheint, aber angesichts des Preises kann man wohl nicht zu hohe Erwartungen hegen. UIG entertainment ist mir jedenfalls kein Begriff, zumal diese ja laut ihrer http://www.uieg.de/index.php?id=6 auch nur Vertriebspartner sind.

Angesichts dessen, daß man Simulatoren zu bestimmten Themen geradezu auf den Markt schüttet und Produkte dieser Machart bisher weniger überzeugten(siehe etwa den Bus-Simulator von astragon, einige Themen weiter unten), glaube ich eher weniger an einen frühen Höhepunkt 2010 im Simulationsbereich. Aber vielleicht sehe ich das ja auch zu pessimistisch. Nur denke ich kaum, daß man für den Preis Original-Lizenzen z.B. vom ULF(der das Cover ziert) erworben hat. Andernfalls würde man damit sicher werben.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
timi-tomi
Beiträge: 197
Registriert: 21.06.2009 17:41
Wohnort: Magdeburg

Re: Angekündigt für 2010: Straßenbahn Simulator

Beitrag von timi-tomi » 14.11.2009 01:33

dann soll lieber TML sich mal ranhalten. Ihre neuen U-Bahn-Simulatoren sind zwar nicht sehr abwechslungsreich, aber echt detailgetreu inzeniert.

TW 334
Beiträge: 49
Registriert: 04.02.2008 21:37
Wohnort: Nürnberg

Re: Angekündigt für 2010: Straßenbahn Simulator

Beitrag von TW 334 » 14.11.2009 09:40

Interessant finde ich den Rangiersimulator. Ganz ehrlich...so ein Simulator kommt nie an das echte ran (Weichen aufsperren, Bremsprobe etc)
It's a Kind of magic

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7984
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Angekündigt für 2010: Straßenbahn Simulator

Beitrag von Sithis » 14.11.2009 14:17

timi-tomi hat geschrieben:dann soll lieber TML sich mal ranhalten. Ihre neuen U-Bahn-Simulatoren sind zwar nicht sehr abwechslungsreich, aber echt detailgetreu inzeniert.
Das einzige Produkt von TML, welches wirklich was taugt, ist Linie 51(MSTS-Addon). Der Rest ist mittelmäßig bis schlecht.

U-Bahn Berlin als MSTS-Addon kannst du in die Tonne kloppen. Unrealistische und schlechte Modelle und nach Aussagen von Triebfahrzeugführern der U-Bahn sind die Haltestellen-Abstände viel zu kurz.

World of Subways Vol. 2 ist auch nicht das Wahre. Unspektakuläre Strecke, die man maximal 2x abfährt und dann wandert das Spiel ins Regal.

New York finde ich persönlich nicht so interessant, als daß ich mir das nun zulegen würde. Ich kann mir aber kaum vorstellen, daß es so viel besser ist.

Seien wir mal realistisch, momentan gibt es kaum nennenswerte Simulationen im Nahverkehrsbereich...scheinbar hat keine der größeren Firmen Interesse.
German Railroads hat an sowas scheinbar gar kein Interesse, und BSI wird vermutlich eher Pro Train Vol. 150 auf den Markt bringen statt eines richtigen Nahverkehr-Addons, mal ganz abgesehen davon, daß die Produkte dieser Firma eher in Richtung Masse statt Klasse gehen.
Und auch von Halycon scheint es keine nennenswerten Bestrebungen zu geben.

Abgesehen davon ist momentan ohnehin alles in der Schwebe, da immer noch kein richtiger Nachfolger für den MSTS vorhanden ist. Neuere Programme kranken an technischen Mängeln, ähneln stellenweise mehr einer Modelleisenbahn für den Computer oder sind zu schlecht. Es dürfte kaum einen Hersteller geben, der sich dann darauf einläßt, ein Addon für ein Programm herauszubringen, was morgen schon in der Senke verschwunden sein kann.
Und unabhängige Programme wie World of Subways sind in der Regel nicht so beliebig erweiterbar wie der MSTS.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
addy-b
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2009 21:11
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Angekündigt für 2010: Straßenbahn Simulator

Beitrag von addy-b » 16.11.2009 23:45

Also ich hatte schon einge dieser angeblich so tollen Simulatoren. Bisher hat mich noch keiner von den Socken gehauen.
Die "Verarschung" beginnt beim Cover des Spieles, wo entweder ein Foto oder eine stark veränderte Grafik aus dem Spiel den Kunden locken soll.
Im Spiel ist die Grafik meist richtig schlecht und das Sounddesign ist auch nie gelungen, man hört fast immer die Loops (also die Wiederholungen der kurzen Soundfetzen, aus denen sich so ein Spiel zusammensetzt)

Astragon http://www.astragon.debezeichnet sich ja selbst als "Simulator Spezialist".
Diese Firma ist echt lustig drauf. Von den vielen angebotenen Simulatoren klingen folgende am geilsten:

-Abschleppwagen-Simulator
-Müllabfuhr-Simulator
-Gabelstapler-Simulator

gefolgt von meinem Liebling:

-Spreng- und Abriss-Simulator :lol:

Nun, ich habe diese alle NICHTgespielt. Lediglich der "Bussimulator 2008" lockte mich zum Kauf.
Das Spiel ist einfach nur blöde. Okay man hat sich Mühe gegeben, die Busse ordentlich zu simulieren, aber der Fahrrealismus bleibt total auf der Strecke.

Was ich eigentlich damit Sagen wollte^^:


Das es einen Straßenbahn-Simulator gibt ist lediglich eine Frage der Zeit...
"Sithis" hat´s ja schon gesagt, für 2010 ist einer angekündigt.
Nur sollten wir Fans uns ersteinmal keine große Hoffnung machen, denn bisher wurde ich persönlich IMMER enttäuscht.
Darüber hinaus befürchte ich, dass nur Streckennetze von Berlin, Köln oder Frankfurt existieren werden :-/

Aber warten wir es doch einfach ab 8)

LG

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7984
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Angekündigt für 2010: Straßenbahn Simulator

Beitrag von Sithis » 17.11.2009 00:07

Darüber hinaus befürchte ich, dass nur Streckennetze von Berlin, Köln oder Frankfurt existieren werden :-/
Wie kommst du jetzt darauf? Das wäre doch schon mal ein Fortschritt, gleich drei größere Netze zumindest in Teilen im Simulator umzusetzen. Ich vermute aber mal eher, daß es irgendeine Fantasie-Stadt sein und der ULF dann vermutlich irgendeinen abgewandelten Namen haben wird :roll: .

Zu Astragon wurde ja schon alles gesagt. Die bezeichnen sich ja nur als Publisher(was sie ja auch sind), wer den Murks wirklich programmiert, ist nicht offensichtlich. Von der Qualität her sieht es aus wie von Informatik-Studenten aus dem 2. Semester. Das Cover ist eigentlich nur eine Kopie des MSTS-Covers, vermutlich mit Absicht, um eine falsche Erwartungshaltung zu wecken...
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast