Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Übersicht über die Straßenbahnbetriebe in Deutschland
Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Beitrag von Möckern-Peter » 04.09.2011 16:18

Also der 31 war NACHWEISLICH im RAW :!:
(Glatte Deckschienen statt Zierstreifen-Wülste, Schöneweider Alu-FensterCHEN, Ausstell-Stirnfenster, Wartburg-Leuchten, Reichsbahn-Türgriffe, 1.u.4. Fenster nur mit (auch z.T. an Gothas verwendeten) RAW-typischen Fensterstegen* statt -klappen (diese Fenster waren bis auf den Liniennummern-Teil vor der Türtasche auch klappbar), demontierte E-Kupplungen, ESW-Scheinwerfer, sicher auch grüne Glattkunstleder-Bestuhlung der DR ...) Er ist im Prinzip die ZR-Kopie der Rostocker 751 ex 50, die auch 1969 in Berlin war, nebst dortigen Bw. 128 - 131 u. 140, die aber alle als ER an die Waterkant heimkehrten.
Vom 30 habe ich nur ein Bild im O-Zustand. Ich mutmaße aber mal, dass nicht nur einer sondern dann wohl sicher beide im RAW waren. Es sei denn, die 31 ging wegen eines schweren Unfall- oder techn. Schadens alleine.
Schaut euch die Naumburger ex Gera (24 - 28) an; die waren auch im RAW. Die 27 gibt es ja, in Jena.
*damit behalf man sich, da höhere Scheiben Sicherheitsglas nicht erhältlich waren, bei Scheiben die vordem "aus'm ganzen" waren (z.B. EB57ER gegenüber der Türen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Matze
Beiträge: 362
Registriert: 14.09.2007 16:42

Re: Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Beitrag von Matze » 04.09.2011 19:19

StraßenbahnChecker hat geschrieben:Die Gothawagen (T57) waren zwischen 1975-1977 bei der Grundinstandsetzung in Schöneiche.
StraßenbahnChecker hat geschrieben:So viel ich weiß, wurden die LOWAs von Nordhausen nicht grundinstandgesetzt.
Möckern-Peter hat geschrieben:Also der 31 war NACHWEISLICH im RAW :!:
Da komme ich nun ins Gespräch:

Folgende Wagen erhielten im Zeitraum 1970/75 eine Grundinstandsetzung im Raw Berlin-Schöneweide:
Tw 31 (1970), 40 (1973), 41 (1971), 42 (1972), 43 (1974), 44 (1975), 45 (1974) und 46 (1975).

Noch Fragen?
"Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!"

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Beitrag von Möckern-Peter » 04.09.2011 19:45

Danke, es ist doch nun alles geklärt!
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

StraßenbahnChecker
Beiträge: 7
Registriert: 10.06.2011 18:50

Re: Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Beitrag von StraßenbahnChecker » 05.09.2011 19:40

Vielen Dank für die Informationen. Nun konnten wir doch noch alles klären.
Danke auch an Möckern-Peter für die zusätzlichen Bilder der Nordhäuser LOWAs.
Eine Frage habe ich aber doch noch: Wo ist denn das Bild oben rechts auf Möckern-Peters Bild entstanden?
War das schon direkt im RAW?

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Beitrag von Möckern-Peter » 05.09.2011 20:54

Ich denke, nein.
Bei Anlieferung hätte er ja noch kein RAW-design gehabt, und
für Ablieferung sieht er einfach schon zu benutzt aus.
Auch weiß ich nicht, ob man im RAW Meterspurgleis hatte.
--- Wie Meterspurwagen innerhalb des RAW transportiert wurden, wäre ein neues - interessantes - Thema :!: , denn rekonstruiert wurde ja für Meterspurbetriebe ohne Probleme auch. ---
Es kann und muss quasi auf einer Freifläche seines Betriebshofes sein. (Wäre doch sicher durch die verräterischen Birken definierbar - außer sie wurden danach gefällt... :mrgreen: )

Ja, wir konnten die RAW-Frage klären: Es blieben also - aus welchem Grund auch immer - die 30, 47 und 48 davon ausgenommen. Wiegesagt, die 48 stand zum Verkauf, sie "parkte" am Güterbahnhof wie ein Bus am Straßenrand der öffentlichen Straße, der Bügel war schon abgebaut für den Versand. 3 Wochen später, als ich nach Cottbus fuhr, hatte es die Reichsbahn immerhin schon hinbekommen, ihn bis Cottbus zu chauffieren, denn dort stand er in einem Güterzug. Wie wir wissen, landete er in Görlitz; sein Güterwagen fuhr nur halt über Cottbus. Es war also die Zeit, als die ET dank der G4-Zugänge weitergegeben wurden. Und diese 48 war eben noch so richtig "à la etwa 1960" - mindestens mit Zierleisten.

Zierleisten hatte ja das RAW rigoros demontiert. Damit wieder kamen nur die Berliner Großraumer; für die eröffnete man sogar eine Zierleisten-Nachproduktion im RAW, da sie nicht mehr erhältlich waren. Der Grund ist wohl irgendwie in der Konstruktion des Mittelgurtes der Großraumer zu suchen. Bitte nicht falsch verstehen: Natürllich halten die Zierleisten nicht den Großraumer zusammen :mrgreen: , aber mit dem Trägerwerk und den Blechplatten hatte es wohl zu tun, dass man nicht nur Deckschienen draufzimmerte wie bei allen anderen. Es ging hier nicht um ein "Berliner design", denn ( :!: :!: :!: ) die Rekos verloren ja die Zierleisten auch! Denn die waren mal an allen dran, sogar an den spät erbauten ZR. RAW-werksseitig ohne kamen sie dann erst für die Republik.

So und nun frage ich - vielleicht hat es ja Matze wieder sehr schnell zur Hand( :?: ): Wurden eigentlich bis auf den erhalten gebliebenen alle Nordhäuser ET veräußert? Denn die RAW-rekonstruierten waren doch noch eher vermittelbar als die doch schon etwas vom Zahn der Zeit angenagten originalen. Mindestens die 48 wurde ja verkauft - da liegt es nahe, dass die rekonstruierten umsomehr Käuferinteresse fanden.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

StraßenbahnChecker
Beiträge: 7
Registriert: 10.06.2011 18:50

Re: Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Beitrag von StraßenbahnChecker » 05.09.2011 21:36

Der Nordhäuser T57 Tw 46 wurde 1994 an die Frauenbergschule in Nordhausen verkauft und diente dort bis 2003 als Schülerbistro. Ansonsten kam kein weiterer T57 an weitere Besitzer. Alle Informationen zu den Gothawagen in Nordhausen kann man hier finden: http://www.gothawagen.de/gothawagen/sta ... ausen.html

Das Bild kann auf jedem Fall nicht im Nordhäuser Betriebshof entstanden, da dieser schon immer gepflastert war und dort erst recht kein Baum (Birke) stand. Und die Abstellanlage Parkallee hat zu dieser Zeit noch nicht existiert hat. Die Abstellanlage wurde 1981 für die G4 gebaut.

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Bilder von der Nordhäuser Straßenbahn.

Beitrag von Möckern-Peter » 05.09.2011 22:13

Ach da haben die ET parallel zu den G4 weiterexistiert, waren die Erfurter(Leipziger) quasi Erweiterung, nicht Ersatz? Und haben die ET die G4 quasi oft noch überlebt? Interessant.

Der historische = 40 ex 43. Warum denn dann nicht 43? Nur weil eine 43 gebraucht übernommen war? Na und... Es ist doch nunmal die 43 und nicht die 40, die noch da ist! Warum man sich gegen die 40 entschied, sicher au Zustandsgründen, denn das RAW war ja nun auch schon wieder über 2 HU-Perioden her...

Den Standplatz der 31 müsst IHR klären; kann da nicht helfen.
Das Bild der 30 und das von der 31 am Kaufhaus sind Riedel(Görlitz)-Bilder, das kleine von einem Biermann (?) und das von dir erfragte ist ein Ivo-Köhler-Bild.
Ich hänge jetzt mal noch ein kleines Vondran(Gera)-Bild und eines von 1983 von mir dran vom Parken auf der Fahrbahn...
Wie man am Pflaster sieht, sind es 2 verschiedene Straßen, aber beide gleislos! Also hat man sie gar noch verschoben. (Der hintere ist aber - a) am "falschen" Fensterrahmen erkennbar und b) auch von Vondran so beschriftet - auch die 48. Bei mir war eine 47 hingegen wohl schon weg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten