Tatra Bahnen in den USA?

Das Forum rund um die Welt der Tatrabahnen
Antworten
Bumba
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2021 15:03

Tatra Bahnen in den USA?

Beitrag von Bumba »

Hallo liebe Strassenbahnfreunde, nach einiger Zeit, des "nur" mitlesens, habe ich mich jetzt hier im Forum angemeldet. Ich habe da auch gleich mal eine Frage an die Runde: Gibt es Informationen darüber, ob Tatra Bahnen (T3 oder T4) in die USA exportiert wurden?
Ich bin da mal gespannt, ob es diesbezügliche Infos gibt.
Viele Grüße
Bumba

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8030
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Tatra Bahnen in den USA?

Beitrag von Sithis »

Hallo,

nein, das gab es definitiv nicht. Das würde hier ja auch auf Jörgs Hauptseite stehen... :mrgreen:

Der einzige Tatra, der es bislang in die USA geschafft hat, ist der T6C5, der sich in Strausberg befindet.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Bumba
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2021 15:03

Re: Tatra Bahnen in den USA?

Beitrag von Bumba »

Meine bisherigen Informationen waren auch die, dass es keine Tatras nach Amerika geschafft haben. Ich wäre allerdings mit dem "definitiv" vorsichtig. Warum stelle ich hier die Frage? Nun ich habe während der Weihnachtstage mit den Mädels einen (amerikanischen) Weihnachtsfilm gesehen. Der spielte natürlich auch in den USA. Aber dort ist eine Tatrabahn (T3 oder T4) durch das Bild gefahren. Ich war auf einmal wie elektrisiert.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8030
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Tatra Bahnen in den USA?

Beitrag von Sithis »

Bitte schau doch mal auf die angesprochene Seite: https://www.strassenbahnen-online.de/ - da kannst du die Lieferungen ansehen und wirst feststellen, daß kein T3 oder T4 in die USA geliefert wurde. Wir wissen schon, wovon wir reden.

Was du da gesehen hast, wird wahrscheinlich nur dem Drehort zu verdanken sein - wegen billigerer Kosten und besser erhaltener historischer Gebäude werden auch US-Filme gerne mal in Osteuropa gedreht. Und da kann es halt schon mal vorkommen, daß ein Tatra durchs Bild fährt, wenn einem Zagreb, Prag usw. als Stadt in den USA verkauft werden.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Manitou
Beiträge: 890
Registriert: 06.10.2006 00:36

Re: Tatra Bahnen in den USA?

Beitrag von Manitou »

In US-Filmen werden europäische Drehorte übrigens z.T. sehr dilletantisch von einem europäische Land in ein anderes verlegt. Für einen Teil der "Borne-"Filme wurden in Berlin-Lichtenberg aufnahmen eines "russischen" Bahnhofs produziert. Eine Lok der BR 142 mit kyrillischer Schrift war im Bild. Aufnahmen, die in Praha spielen sollten, würden bei einem "Bond-"Film in Österreich produziert.

Der Zugchef
Beiträge: 17
Registriert: 01.04.2007 14:13

Re: Tatra Bahnen in den USA?

Beitrag von Der Zugchef »

Ja, das stimmt. Letztens auch einen Film gesehen, in dem eine Szene in Westdeutschland spielen sollte, Drehort war allerdings eindeutig Budapest. Hab leider den Titel vergessen, war aber schon was älteres.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8030
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Tatra Bahnen in den USA?

Beitrag von Sithis »

Besonders toll fand ich ja auch, daß in dem einen Bourne-Film der Berliner GT6N das Rekowagen-Kurvenquietschen bekommen hat :lol: .
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Antworten