T6A2 in Magdeburg mit tollen Bildern die man nicht mehr so oft sehen wird!!!

Das Forum rund um die Welt der Tatrabahnen
Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1187
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: T6A2 in Magdeburg mit tollen Bildern die man nicht mehr so oft sehen wird!!!

Beitrag von M73 »

Im Westen waren die Verkehrsmeisterausbildungen sehr Betriebsspezifisch und musste bei einem Betriebswechsel faktisch neu erlernt werden... ein Verkehrsmeister in Stuttgart durfte nicht ohne neue Ausbildung so einfach in Augsburg Dienst tun... Ob das heute noch so ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Selbst der Betrieb in München und Nürnberg, die seit fast 40 Jahren zusammen arbeiten, haben sehr unterschiedliche Herausforderungen, so daß ein Wechsel wahrscheinlich auch heute noch nur mit entsprechender neuen Ausbildung möglich sein dürfte, so denke ich...

Verkehrsmeister ist meiner bescheidenen Meinung nicht mit anderen Berufen vergleichbar, wie z.B. Elektriker oder Schreiner - diese könnten ohne große Einschränkungen in den nächsten Betrieb wechseln und gleich loslegen.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Tobias Walter
Beiträge: 120
Registriert: 08.08.2011 22:16
Wohnort: L. E. (Leipzig)

Re: T6A2 in Magdeburg mit tollen Bildern die man nicht mehr so oft sehen wird!!!

Beitrag von Tobias Walter »

Hallo,

das ist glaube ich, was Straßenbahnen speziell und somit interessant macht.
Einerseits gelten für alle Betriebe und deren Mitarbeiter/ -innen die selben Grundlegenden Regeln. Was ein Vergleichen zulässt.

Je nach Betrieb kommen dann die speziellen örtlichen Gegebenheiten dazu.
Was sich auch noch vergleichen läßt.

Speziell wird es, bei den Fahrzeugen, was eben beim Fahrpersonel kein mal eben fix verborgen zu lässt. Das war in der DDR wegen der gleichen Fahrzeugtypen mal kein Problem.
Erst mit der zum Teil recht individuellen Modernisierungsversionen wurde es zu speziell.

Das ist wie Bäcker/ Konditor oder Krankenpflege/ Altenpflege. Zu 75 - 80% ähnlich, aber nicht gleich.
Je nach örtlicher Einweisung dürften Fahrpersonal und der Meister sich fachlich auf der selben Ebene bewegen, nur halt von VB zu VB individuell.
"Mit dem wissen von heute, sag ich dir nur eins: 'Scheiß' auf Regeln und lebe dein Leben."

Die Worte einer 93-jährige Patientin zu mir... :shock:

Antworten