RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Das Forum rund um die Welt der Tatrabahnen
eulermedia
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2008 12:11

RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von eulermedia » 25.08.2008 11:21

Hallihallo,
ich habe mal eine Frage und zwar möchte ich mir ein paar TATRA T3-Bierkastenmodelle in der hellgelben Leipziger 70-er Jahre-Lackierung für meine TT-Anlage als Standmodelle "aufmotzen". Hat jemand von Euch die RAL-Farbtöne für die roten und grauen Sitze und auch noch für die grauen Säulen darunter? :?: :?: :?: Es soll nämlich so naturgetreu wie möglich aussehen. Danke für Eure Hilfe !!! :D

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2915
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von koneggS » 25.08.2008 15:03

Originalgetreu wie möglich mit den Bierkastenbahnen?
Ich glaube der Aufwand ist geringer, so ein Teil selber zu bauen ;)
Bild

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8004
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von Sithis » 25.08.2008 15:24

Und ob man bei 1:120 viel erkennt? Das bezweifel ich...

Ansonsten:

http://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Farbsystem

Ich tippe mal auf Leuchthellrot und Lichtgrau.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 532
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von Tatra-Fan » 25.08.2008 15:26

Verkehrsgrau und Verkehrsrot ist es. Kaminrot geht aber auch.
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

eulermedia
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2008 12:11

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von eulermedia » 25.08.2008 15:42

Ich weiß, man kann drüber streiten, ob sinnvoll oder nicht. Ich denke mal als Basis sind die Modelle garnicht so schlecht, weil es meines Erachtens ja garnichts anderes in 1:120 gibt, in H0 gibts da ja einiges mehr. Die Farben interessieren mich natürlich nur als Anhaltspunkt. Klar, wenn man mit "Biermodellen" rumbastelt, ist alles mehr oder weniger ein Kompromis. Wenn es interessiert stelle ich mal ein paar Bilder rein wenn die Dinger fertig sind. Danke erstmal für die schnellen Antworten !

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2915
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von koneggS » 25.08.2008 15:53

Sind das nicht diese Bierbahnen mit Klimagerät aufm Dach, hinten statt Heck noch ne Front und Längssitzen?
Hab selber hier so ein angefangenes Teil rumstehen, sollte damals zum Zweirichter werden. Als Standmodell würde ich die Kiste im Nachhinein so lassen wie sie ist, vielleicht die Bierwerbung abmachen wenn die wie bei meiner nhur mir Klebeband billig draufgeklebt war...

Darf man fragen von welcher Biersorte das Teil ist? Ich habe Braustolz und Einsiedler :lol:
Bild

eulermedia
Beiträge: 5
Registriert: 03.08.2008 12:11

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von eulermedia » 25.08.2008 16:13

koneggS hat geschrieben:Sind das nicht diese Bierbahnen mit Klimagerät aufm Dach, hinten statt Heck noch ne Front und Längssitzen?
Hab selber hier so ein angefangenes Teil rumstehen, sollte damals zum Zweirichter werden. Als Standmodell würde ich die Kiste im Nachhinein so lassen wie sie ist, vielleicht die Bierwerbung abmachen wenn die wie bei meiner nhur mir Klebeband billig draufgeklebt war...

Darf man fragen von welcher Biersorte das Teil ist? Ich habe Braustolz und Einsiedler :lol:
Die vier, welche ich habe sind von Hainquell und sollen einen, glaube ich Chemnitzer-Tatra darstellen, ohne Werbung (weiß mit rotem dicken Streifen). Ich habe mich schonmal an so nem Ding versucht, Klimadach und Stromabnehmer zugespachtelt, Lüfter an der Seite auch (als Beiwagen), Quersitze nur durch draufmalen von roten und grauen "Punkten" zu Schalensitzen gemacht (Fällt in der Größe wirklich nicht auf!) und Türen nachgemalt. Die Scheinwerfer am Hinterteil des Ersten habe ich als Rückleuchten angemalt, wirken aber zu groß. Ergebnis ging so einigermaßen, da das mit dem Zweirichter danach eigentlich nicht mehr auffällt. Bei den jetzigen wird der Effekt, das das Teil eigentlich zu lang und zu schmal wirkt, durch das Ausarbeiten der Radauschnitte verringert. Die Fenster habe ich durch Anritzen mit einem Handbohrer jetzt unterteilt, wirkt auf alle Fälle besser. Morgen werde ich mich mal an das hellgelbe Lackieren der Rohlinge machen.
Was tut man nicht alles wenn man Urlaub hat ...

Benutzeravatar
fahrmidda13
Beiträge: 1039
Registriert: 08.12.2006 01:57
Wohnort: Dresden

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von fahrmidda13 » 25.08.2008 22:42

eulermedia hat geschrieben:Ich weiß, man kann drüber streiten, ob sinnvoll oder nicht. Ich denke mal als Basis sind die Modelle garnicht so schlecht, weil es meines Erachtens ja garnichts anderes in 1:120 gibt, in H0 gibts da ja einiges mehr. Die Farben interessieren mich natürlich nur als Anhaltspunkt. Klar, wenn man mit "Biermodellen" rumbastelt, ist alles mehr oder weniger ein Kompromis. Wenn es interessiert stelle ich mal ein paar Bilder rein wenn die Dinger fertig sind. Danke erstmal für die schnellen Antworten !
Naja, in H0 gibts die Teile auch "nur" von Herrmann & Partner und Alfred Rieß. Beide Hersteller habens bekanntlich leider nicht so mit dem Liefern :? .

Aber selbst in 1:87 glaube ich, daß die eine Nyance mehr oder weniger sich kaum sichtbar auswirken dürfte. Ich habe mir vor einiger Zeit mal den Spaß gemacht, die Sitze aus einem H&P-Bausatz vorbildgerecht einzufärben. Dabei kam das handelsübliche Signalrot von Revell zum Einsatz. Auf eine graue Farbe habe ich verzichtet, da der Spritzling bereits grau war. Ich denke, die Absicht dahinter erkennt man auch so ganz gut:
T4D-Modell.jpg
(Bitte über die Qualität des Bildes mal hinwegsehen, hab das "nur eben mal schnell" fotografiert :D .)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Zwei Fuzzies stehen auf einer Signalbrücke.
"Weißt du", sagt der eine, "wenn ich hier oben stehe und den Zug knipse, fällt irgendwie alles von mir ab."
"Schön" sagt der andere. "Hauptsache, es fällt mir nicht in die Fotolinie."

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8004
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von Sithis » 25.08.2008 23:11

Also so bunt sah es in real aber sicher nicht aus. (rot und grau gemischt wie wild)

PS: Cherry-Tastatur :mrgreen: .
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 532
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von Tatra-Fan » 26.08.2008 06:36

Dochdoch, ist sogar die Richtige Reihenfolge ;) wann gibt es die Polstersitze? :D
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
fahrmidda13
Beiträge: 1039
Registriert: 08.12.2006 01:57
Wohnort: Dresden

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von fahrmidda13 » 28.08.2008 01:33

Sithis hat geschrieben:Also so bunt sah es in real aber sicher nicht aus. (rot und grau gemischt wie wild)
Da hat aber jemand letztes Jahr in Dresden nicht aufgepaßt :P .
Nein, ernsthaft: Die Anordnung der roten und grauen Sitze stimmt, wie von Tatra-Fan richtig angemerkt, exakt und kann in der Realität an der 222 998 nachvollzogen werden.
Sithis hat geschrieben:PS: Cherry-Tastatur :mrgreen: .
Seit meinem ersten eigenen Computer hatte ich immer eine fruchtige Tastatur im Einsatz - diese hier ist meine vierte.
Bin sehr zufrieden damit :D . Nur gibts nächstes Mal wieder was mit hellen Tasten, die sind irendwie doch besser zu erkennen und der erhoffte Effekt, man würde den Dreck nicht so sehen, ist auch ausgeblieben :roll: .
Tatra-Fan hat geschrieben:wann gibt es die Polstersitze? :D
Ich liebäugel tatsächlich damit, irgendwann mal einen modernisierten Dresdner TGZ nachzubauen - auch auf Basis von Herrmann & Partner. Als hauptsächliche Hürde sehe ich dabei aber die veränderte Dachform. Wenn die genommen ist, läßt sich auch über Polstersitze nachdeneken, also wahrscheinlich die gleichen Sitze einfach anthrazit angemalt, versuchsweise läßt sich ja hier und da nich ein kleiner gelber Tupfer in die Mitte pinseln :D .
Andererseits sind meine finanziellen Umstände momentan nicht unbedingt kreativitätsfördernd - die nächsten Bausatz-Rohlinge werden wohl leider noch etwas warten müssen - von einer Einsatzstrecke für diese und andere Modelle mal ganz zu schweigen :roll: .
Bild

Zwei Fuzzies stehen auf einer Signalbrücke.
"Weißt du", sagt der eine, "wenn ich hier oben stehe und den Zug knipse, fällt irgendwie alles von mir ab."
"Schön" sagt der andere. "Hauptsache, es fällt mir nicht in die Fotolinie."

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 532
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von Tatra-Fan » 28.08.2008 06:13

222 451 hatte auch Polstersitze, einer der der Diebels-TGZ (ich glaube es war die alte Version) hatte ebenfalls welche.
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

#298
Beiträge: 211
Registriert: 28.12.2007 22:42

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von #298 » 28.08.2008 07:54

Bild

gefunden in dem Forum, leider kann ich die Spache nicht
http://www.zeljeznice.net/forum/viewtopic.php?t=3509

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2915
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von koneggS » 28.08.2008 16:48

Tatra-Fan hat geschrieben:222 451 hatte auch Polstersitze, einer der der Diebels-TGZ (ich glaube es war die alte Version) hatte ebenfalls welche.
Etwa 1/3 aller unmodernisierten Dresdner Tatras hatte Polstersitze, da jetzt die Nummern aufzuzählen wäre wohl etwas viel des Guten ;)
Bild

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8004
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: RAL-Farbtöne für die rot-grauen T3-Sitze ?

Beitrag von Sithis » 28.08.2008 18:06

Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast