Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Das Forum rund um die Welt der Tatrabahnen
Benutzeravatar
Zoni01
Beiträge: 954
Registriert: 06.09.2006 01:32
Wohnort: Tatrastadt Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Zoni01 »

Sithis hat geschrieben: 05.05.2021 21:17 Alles schön und gut, und den einen oder anderen Fan freut es - aber das wäre so gesehen nicht mehr nötig, hätte man einfach mehr neue Bahnen gekauft.
Nun im Jahr 2012 sind doch die letzten NGT8 Bahnen nach Magdeburg gekommen. Und da war noch gar nicht klar, ob die neue Strecke zum Kannenstieg gebaut wird oder nicht. Außerdem kommt ja auch noch die neue Strecke zum Bahnhof Buckau hinzu. Dafür werden auch mehrere extra Bahnen benötigt. Hier im Tatrabild sieht man ja ganz gut den Bahnhof-Buckau. :) Und noch im Jahr 2019 fuhr dort keine einzige Straßenbahn zum Bahnhof Buckau hin. Sondern nur MVB-Busse. Umso erstaunter das sogar ein Berliner KT4D zum Bahnhof Buckau fährt sowie man es hier im Bild sieht. :mrgreen:
neuerEinsatz.JPG
Und die neue Wiener-Straße kam ja auch noch 2018 hinzu. Dafür wurden auch noch mal extra Straßenbahnen benötigt. Im Jahr 2012 als die letzten NGT-Bahnen gekommen sind, war noch nicht mal klar ob die neuen Strecken gebaut werden oder nicht. Ist doch jedenfalls toll wenn Magdeburg die einzige Tatrastadt in Deutschland ist, wo noch Berliner- KT4D fahren. :) Jetzt haben die Berliner ein Grund mehr nach Magdeburg zu reisen. Wenn Sie unbedingt nochmal Ihre KT4D sehen wollen. :) Natürlich in anderer Lackierung. Aber sonst wurde nichts daran groß verändert. Habe letztens sogar noch ein BVG-Logo im KT4D Fahrgastraum gesehen. Das hat die MVB wohl vergessen zu entfernen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das schlimmste was mir in meinen Tatrahobby passieren kann wäre, wenn mir die MVB ein Tatrafahrverbot auf allen Tatralinien in der Tatrastadt Magdeburg erteilt.

Benutzeravatar
Zoni01
Beiträge: 954
Registriert: 06.09.2006 01:32
Wohnort: Tatrastadt Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Zoni01 »

Heute gibt es in Magdeburg wieder KT4D-Soloeinsätze. Bilder konnte ich leider nicht machen. :( Die Tatrabahn ist einfach zu voll wenn diese nur im Soloeinsatz fahren. :( Sogar bis an der Endstelle voll. :( Bei einer Sache habe ich mich aber doch beschwert, Sithis. Und heute kam sogar ein KT4D-Solowagen ohne Fahrscheinautomat zum Einsatz. Die ganze Story kann man hier unten in den Bildern nachlesen. Die Fahrgäste können sich an abgelegenen Haltestellen in Magdeburg nicht mal Fahrscheine in der KT4D-Solobahn kaufen. :( Ich dachte immer ein Fahrscheinautomat gehört in jeder Bahn dazu, Sithis. Hier der lange Text im Bild zum Thema KT4D-Soloeinsätze.
KT4D.JPG
Und der zweite Teil.
KT4D1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das schlimmste was mir in meinen Tatrahobby passieren kann wäre, wenn mir die MVB ein Tatrafahrverbot auf allen Tatralinien in der Tatrastadt Magdeburg erteilt.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8079
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Sithis »

Was spräche dagegen, auch im zweiten Wagen einen Automaten einzubauen? Das ist schon eine seltsame Ausrede. Man kann doch wohl schwer erwarten, daß die Leute sich im ersten Wagen eine Fahrkarte kaufen und dann in den zweiten gehen.
Vandalismus wird es so oder so geben, solange kein Aufpasser mitfährt und sich das gesellschaftliche Problem nicht ändert.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, daß man bei manchen Betrieben solche billigen Ausflüchte anbringt. Wenn man nicht ganze vier Automaten aufbringen kann und Randale befürchtet, dann braucht man sich nicht wundern, wenn manche über die Betriebsführung nur lachen und/oder den Kopf schütteln. Was machen da nur andere Betriebe, die Züge aus nicht durchgängigen Wagen einsetzen... :ugly:

Ich meine, so gesehen ist es eh ein Witz, daß man - neben anderen Betrieben - immer noch auf Hochflur angewiesen ist und sogar weitere Wagen dazukaufen mußte. Hätte man nicht so knapp kalkuliert, hätte man genügend Niederflurwagen.

Aber gut, das ist halt die Bananenrepublik, zu der es sich immer weiter entwickelt.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Zoni01
Beiträge: 954
Registriert: 06.09.2006 01:32
Wohnort: Tatrastadt Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Zoni01 »

Sithis hat geschrieben: 03.06.2021 13:54 Was spräche dagegen, auch im zweiten Wagen einen Automaten einzubauen? Das ist schon eine seltsame Ausrede. Man kann doch wohl schwer erwarten, daß die Leute sich im ersten Wagen eine Fahrkarte kaufen und dann in den zweiten gehen.
Vandalismus wird es so oder so geben, solange kein Aufpasser mitfährt und sich das gesellschaftliche Problem nicht ändert.
Wie war das eigentlich zuletzt in Berlin bei der BVG? Hatten diese KT4D-Bahnen auch alle einen Fahrkartenautomaten? Oder war der auch nur im ersten Tatrawagen? Und im zweiten KT4D-Wagen dann wieder kein Automat?
Sithis hat geschrieben: 03.06.2021 13:54 Ich finde es immer wieder erstaunlich, daß man bei manchen Betrieben solche billigen Ausflüchte anbringt. Wenn man nicht ganze vier Automaten aufbringen kann und Randale befürchtet, dann braucht man sich nicht wundern, wenn manche über die Betriebsführung nur lachen und/oder den Kopf schütteln. Was machen da nur andere Betriebe, die Züge aus nicht durchgängigen Wagen einsetzen... :ugly:
Die MVB hat hier in Magdeburg eine Chefin Namens Frau Birgit Münster-Rendel. Und ich vermute mal wenn Sie es so bestimmt, dass nur in 50% der KT4D Wagen Automaten sein dürfen, dann wird es wohl auch so umgesetzt. Frau Münster-Rendel hat hier auch eine Webseite, mit dem Slogan wir fahren einfach weiter. Ganz nach dem Motto, Vorwärts immer. Und Rückwärts nimmer. Zu sehen hier im Link.

https://inter-vista.de/manchmal-fahren- ... ch-weiter/
Sithis hat geschrieben: 03.06.2021 13:54 Ich meine, so gesehen ist es eh ein Witz, daß man - neben anderen Betrieben - immer noch auf Hochflur angewiesen ist und sogar weitere Wagen dazukaufen mußte. Hätte man nicht so knapp kalkuliert, hätte man genügend Niederflurwagen.

Aber gut, das ist halt die Bananenrepublik, zu der es sich immer weiter entwickelt.
Ich bin ein wenig erfreut darüber. Da ich nun mal ein Tatrafan bin, Sithis. Warum also ins Ausland fahren wenn die Berliner-KT4D jetzt in Magdeburg täglich im Fahrgasteinsatz sind. :) Sogar am Samstag habe einen KT4D-Zug in Magdeburg im Fahrgasteinsatz gesehen. :D Die sollten ja nur an Werktagen zum Einsatz kommen. Es ist nur Schade das 50% der KT4D nicht mit Automaten ausgestattet werden. :( Daher wird es wohl auch in Zukunft passieren, dass bei Soloeinsätzen mal ein KT4D dabei ist, welcher keinen Automaten hat. Für Magdeburg etwas ungewohnt. Man wollte aber immerhin keinen Fahrtausfall riskieren. Sonst hätte ich an diesem Tag gleich 20 Minuten auf die nächste Bahn warten müssen. Weil die Linie 5 hier in Magdeburg nur alle 20 Minuten den ganzen Tag fährt. Und das der Solo-KT4D jetzt keinen Fahrkartenautomaten hatte, habe ich zum ersten mal erlebt. Es gab auch schon weitere KT4D-Soloeinsätze mit Automaten. Das war jetzt mein erstes Erlebnis ohne Automat.

Die Frau welche einen Fahrschein kaufen wollte war auch ziemlich aufgebracht. Weil Sie ja dann Schwarzfahren musste. Zum Glück war keine Fahrkartenkontrolle. Man weiß nie wie die Kontrolleure darauf reagieren wenn nicht mal ein Automat im Solo-KT4D vorhanden ist. Das Fahrpersonal der MVB verkauft keine Tickets. Früher in den 90er Jahren war es ja noch üblich, vorne beim Tatrafahrer einen Fahrschein zu kaufen. :)
Das schlimmste was mir in meinen Tatrahobby passieren kann wäre, wenn mir die MVB ein Tatrafahrverbot auf allen Tatralinien in der Tatrastadt Magdeburg erteilt.

Manitou
Beiträge: 899
Registriert: 06.10.2006 00:36

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Manitou »

In Berlin hatten alle Mod.-Tatras (gelb) Automaten. In den 90ern hatten die orangen Tatras vor der Modernisierung, sowie die älteren Wagen (Gotha/Reko) keine Automaten, soweit ich mich erinnere.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8079
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Sithis »

Nun ja, ich finde nicht jede Entscheidung wirklich nachvollziehbar. Ob die MVG-Geschäftsführerin nun wirklich kompetent ist, sei mal dahingestellt. Wahrscheinlich gibt es verschiedene Meinungen dazu. Ich würde sagen: Prinzipiell ok, aber nun auch nicht überragend.
Ich würde auf jeden Fall meinen: Wenn selbst in Berlin der zweite Automat im Wagen akzeptabel war, sollte er es auch in Magdeburg sein. Schließlich ist extra ein Platz vor dem Gelenk dafür vorgesehen.

Berliner Rekowagen hatten durchaus Fahrkartenautomaten. Siehe dieses Video bei 1:21
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Zoni01
Beiträge: 954
Registriert: 06.09.2006 01:32
Wohnort: Tatrastadt Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Zoni01 »

Also irgend etwas stimmt mit der MVB hier in Magdeburg überhaupt nicht. Heute war der Fahrkartenautomat hinten im zweiten KT4D-Wagen eingebaut. Und vorne im ersten KT4D-Wagen war überhaupt kein Automat vorhanden. Irgendwie traurig wenn man dann noch sieht wie Fahrgäste an der nächsten Haltestelle schnell nach hinten vom ersten zum zweiten KT4D Wagen kommen. Ein Solo KT4D habe ich heute auch im Linieneinsatz gesehen. Ob der einen Automaten hatte weiß ich aber nicht. Da ich dort nicht mitgefahren bin.

Aber es ist schon sehr verwunderlich wenn jetzt schon bei einer KT4D-Traktion der Automat hinten im zweiten Wagen ist. Und dafür vorne im ersten KT4D-Wagen überhaupt kein Automat eingebaut ist. Obwohl die MVB geschrieben haben, dass im zweiten KT4D kein Automat vorhanden ist wegen Vandalismus. Dieses Verkehrsunternehmen wiederspricht sich doch vom selbst. Zuerst hieß es das nur KT4D Traktionen fahren. Dann werden trotzdem auch mal Solo KT4D-Bahnen eingesetzt, die nicht mal einen Fahrkartenautomaten haben. Und dann wie heute eine Traktion wo der Automat hinten im zweiten KT4D Wagen ist. Hier in Magdeburg. Da fragt man sich wirklich ob manche Mitarbeiter Wissen was Sie da tun?
Sithis hat geschrieben: 06.06.2021 01:32 Berliner Rekowagen hatten durchaus Fahrkartenautomaten. Siehe dieses Video bei 1:21
Und das schon in den 90er Jahren wo es in Magdeburg noch keine Automaten in den Bussen und Bahnen gab.
Das schlimmste was mir in meinen Tatrahobby passieren kann wäre, wenn mir die MVB ein Tatrafahrverbot auf allen Tatralinien in der Tatrastadt Magdeburg erteilt.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8079
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Kein Scherz. Die MVB in Magdeburg kauft mehrere KT4D Bahnen aus Berlin

Beitrag von Sithis »

Tjo - da wurde offenbar "falsch" gekuppelt. Auch das wäre vermeidbar gewesen, hätte man einfach beide Wagen mit Automaten ausgestattet.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Antworten