Zeichnung - Aber woher?

Das Forum für Modellstraßenbahner
Benutzeravatar
addy-b
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2009 21:11
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von addy-b »

Hi,

ich bin neu hier, und habe mich angemeldet, weil ich auch großer STRAB-Fan bin.

Genau aus diesem Grund will ich ein Fahrzeugmodell aus meiner Stadt im Maßstab 1:24 nachbauen.

Es handelt sich hierbei um das Fahrzeug: "Duewag - 6NGTW"

Leider finde ich nirgens eine Möglichkeit, Zeichnungen zu bekommen. Klar kann ich mich an einer Endhaltestelle mit Zollstock und Laser bewaffnen, aber Zeichnungen wären mir lieber^^.

Hat da jemand eine Idee, wie ich da weiterkommen kann?

Viele Grüße
Addi

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Tatra-Fan »

Boar, Einzelstückalarm ;D
Hättest du nach gängigeren Modellen gefragt (MGT6D ect.) wäre dir sicherlich mehr geholfen, aber die Kasseler NGT6 sind ja nun wirklich sehr speziell. Hast du google schon ausführlich bemüht und auch beim Betrieb mal nachgefragt?
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8055
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Sithis »

Erstmal: Willkommen im Forum :mrgreen: .
Ich kann dir leider nicht mit einer Skizze dienen, aber hast du schon mal den hier gefragt?
http://www.tram-kassel.de/index/index_f.htm
Der scheint Etliches an Material zu haben, was die KVG angeht.
Zumindest eine Skizze von den Bombardier-Wagen hat er dort. Eventuell liegt im Archiv ja noch eine vom NGT6C?

Ansonsten war mir so, als ob in Straßenbahn- und Stadtbahnfahrzeuge. Das aktuelle Typen-Taschenbuch (Broschiert)
von Martin Pabst (Autor)
eine Skizze wäre.
Hast du google schon ausführlich bemüht und auch beim Betrieb mal nachgefragt?
Immer diese tollen Tips :roll: . Wozu gibt es Foren, wenn man nicht mal fragen kann?
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Tatra-Fan »

Was mir gerade einfällt: Beim Hersteller (Düwag wurde doch von irgendwem übernommen?) nach sowas fragen. In den 90ern und auch heute werden noch massig Prospekte kostenlos verschickt (da kann man massig Ordner füllen!)
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8055
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Sithis »

DÜWAG wurde von Siemens übernommen! Allgemeinbildung im Straßenbahnbereich!

Ich kann gerne nochmal in besagtes Buch schauen, habe es aber gerade nicht zur hand, kann noch ein wenig dauern(ca. 1 Monat).
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
M73
Beiträge: 1179
Registriert: 17.09.2008 11:01
Wohnort: München

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von M73 »

Hat Kassel organisierte Straßenbahnfreaks (einen Verein)? Dort kann man fragen.
Oft sind auch in Büchern über einen bestimmten Typ (zum Teil recht ausführliche, zum Teil eher sparsame) Pläne zu finden.
Manche Verkehrsbetriebe sind recht offen, was Straßenbahnfreaks angeht. Vielleicht gibt’s hier was.
Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch .
(Karl Valentin, Münchner Volksschauspieler und Humorist)

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 520
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Tatra-Fan »

Sithis hat geschrieben:DÜWAG wurde von Siemens übernommen! Allgemeinbildung im Straßenbahnbereich!
Ich bin Tatra-Fan, Düwag interessiert mich einen sch...! ;)
Außerdem wusste ich das bisher noch nicht, denn ich lese nicht den ganzen Tag irgendwelche Wiki-Artikel...
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8055
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Sithis »

Ich bin Tatra-Fan, Düwag interessiert mich einen sch...! ;)
Dann schreib halt nix zum Thema. Wehe es beschwert sich noch mal einer, wenn ich was Negatives über irgendeine ausufernde Diskussion um Lüfterklappen bei T3D/T4D schreibe... :ugly:
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
addy-b
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2009 21:11
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von addy-b »

Hi,

wow, viele Antworten :-)

Also die Verkehrsgesellschaft habe ich schon geftragt. Die geben nix raus mit der Begründung "Betriebsgeheimnis" total albern.
Google habe ich durchgegooglet, nicht viel erfahren ist halt wie schon jemand sagte sehr speziell^^

An die Homepage habe ich schon eine Anfrage geschrieben, evtl. braucht die Antwort halt noch ne Weile.

Dennoch erstmal vielen Dank für eure Beiträge

Man liest sich :-)

LG
Addi

stadtverkehr
Beiträge: 54
Registriert: 29.09.2009 18:40

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von stadtverkehr »

Wie kommt man an eine Typesnskizze ran?
Hab auch schon vor dem Problem gestanden. Hab dann aber irgendwann eine sehr nette Seite gefunden!!!!! Es sind zwar keine richtigen Typenskizzen, aber sie lohnen sich. Zudem lässt der Baukasten grüßen.

http://www.verkehrsmittelwerbung-sachse ... wnload.htm

Die zweite Variante ist, Bilder aus einer guten Entfernung zu machen. Dazu aber unbedingt ein Tele verwenden, sonst gibt es Verzerrungen. Werden dann die Bilder zusammengefügt, hat man eine gute Grundlage. Bei einem großen Maßstab empfiehlt es sich ohnehin. Hab es mit meinen Bastelbögen genauso gemacht. Es gibt kaum Typenskizzen mit allen Maßen, z.B. wo sich genau die Besandungsklappe befindet, wie breit ist die Klebefuge der Fenster, wo ist der Türöffner,... . Wenn man das alles haben will, hat man einen dicken Ordner.

Hab mal Bilder angefügt, um mein Vorgehen verdeutlichen zu können. Bei einer Straßenbahn braucht man natürlich ein paar Bilder mehr, als bei einem 12m-Citaro. Dennoch können Unstimmigkeiten Auftreten, wie z.B. die Fahrerklimaanlage.
Hab bloß ne' Weile gebraucht, ein Bild von öffentlichem Gelände (Bf. Immenstadt) zu finden!

Gruß Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8055
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Sithis »

Für den Kasseler Typ sind dann aber schon einige Anpassungen notwendig. Er ist kantiger und hat noch eine weitere Tür im Heck. Es ist übrigens der "Ur-Typ" der anderen Fahrzeuge dieser Familie. MGT6D und co. sind Ableitungen aus dem NGT6C/6NGTW, nicht andersherum.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

stadtverkehr
Beiträge: 54
Registriert: 29.09.2009 18:40

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von stadtverkehr »

Wo liegt da nun das Problem, wenn man eine Grundlage hat? Es ist doch ein Baukasten, mit Bildern kann man sich die fehlenden Details einarbeiten. Wichtig sind die entsprechenden Referenzmaße! Wer die Bahn vor seiner Nase hat, kann es nicht leichter haben.
Ist mit dem Tatra, Düwag, Combino, Flexity-Classic -Outlook -Swift genauso. Ein Baukasten mit unterschiedlichen Aufteilungen.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8055
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Sithis »

Ein Problem gibt es nicht. Nur ist es natürlich einfacher, wenn man die Möglichkeit hat, auch direkt an das genaue Modell heranzukommen ;-) . So muß man eben an einem ähnlichen Modell gewisse Anpassungen vornehmen.

Nebenbei interessant, daß Erfurt auf einer Werbeseite für Sachsen auftaucht :P .
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

stadtverkehr
Beiträge: 54
Registriert: 29.09.2009 18:40

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von stadtverkehr »

In der Tat, Erfurt ist heute nicht in Sachen! Sind Thüringen und Sachsen nicht am 17.06.1485 durch Ernst und Albrecht III getrennt worden? Das Sachsenticket ist dort doch auch gültig.
Für ein Modell braucht man ohnehin Fotos.
Hab momentan das Problem mit den NGT 6/8 DD. DWA war ein Konsortium, hab zumindest das Glück, dass Düwag von Siemens geschluckt wurde und die Rechtsnachfolge im Hause ist. So dauert es, bis ich einen Bastelbogen rausbringen kann. Bombardier ist zugänglich, von Siemens hab ich noch keine Antwort. Drum steht auf meiner HP "in Vorbereitung". Wenn ich's hab, könnte ich auch "de Lijn" auflegen. Umdekoriert an einem Tag und fertig, drei Tage Musterbau.
Die nächsten Classic kann ich aus den Dresdnern rausholen, da ich auch nur die Hauptmaße auf meiner Skizzensammlung habe. Die Betonung liegt auf Skizze, denn für einen Modellbau sind die öffentlichen Publikationen zu ungenau. Besonders, wenn man eine Skizze von 1:250 auf 1:24 hochziehen will!
Die Sowiets haben's uns ja vorgemacht:
DR 130>131>132>141>142, die Rumänen haben es mitmal mit der 119 in die Reihe bekommen!

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 8055
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berliner Umland
Kontaktdaten:

Re: Zeichnung - Aber woher?

Beitrag von Sithis »

Nein, heute ist es nicht mehr Sachsen, zumindest von den Ländergrenzen her. Aber es ist immer ein Heidenspaß, die Leute dort damit aufzuziehen, daß sie wie Sachsen klingen ;-) .

Ich denke, der NGT6C dürfte einem Leipziger NGT8 mit eckigeren Formen, zwei statt vier Achsen im Mittelteil und mehr Türen entsprechen.

Daß die KVG die Skizzen als "Betriebsgeheimnis" hütet, ist natürlich ziemlicher Blödsinn. Was ist daran nun so geheim?
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Antworten