Frage

Das Forum für Modellstraßenbahner
Antworten
Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2116
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Frage

Beitrag von Möckern-Peter »

Habe einen Siku 1895 erworben, ein Spielzeug in H0-Größe mit uuunmöglichem Bügel (quer!!!).
Der Wagen ist 2-tlg. mit gleichlangen Kastenhälften, ein "6-achser" mit 2 Drehgestellen vorn und hinten (nicht vorhanden, nur die Räder!), ein weiteres "Radpaar" vor und nach dem Gelenk, aber so weit auseinander, dass es nicht mehr als DG durchgeht. Vorn beginnt es mit einem kleineren Fenster, dann eine Fahrertür, dann 2 große Seitenfenster, 1 Doppeltür, 1 großes Seitenfenster, dann das Gelenk. Das Hinterteil analog, nur statt Fahrertür und kleinem ein größeres Fenster. Das Teil ist ZR, weiß mit rot, und trägt am jeweiligen Heck die Schrift Bombardier in Großbuchstaben.
Die Fronten sehen aus wie ein MGT-K, aber der hätte ja zweierlei Wagenkastenlängen...

Weiß jemand, was das sein SOLL? Ist es ein Imitat der neuen Dortmunder (ohne Rücksicht auf die Wagenteile-Anzahl - es gibt ja auch 2-tlg. GT6N-Spielzeuge)?

Ns.: Den Bügel werde ich selbstverständlich ändern :lol:

(Ansonsten ist er eine ansprechende Straßenbahn, auch wenn er wissentlich NICHT dem Status eines wahrheitsgetreuen Modells entspricht. Gab es für 12 eu in Schkeuditz.)
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

stadtverkehr
Beiträge: 54
Registriert: 29.09.2009 18:40

Re: Frage

Beitrag von stadtverkehr »

Hallo,

kommt schon hin. Er stellt einen verkürzten NGT 8 der Flexity Classic Baureihe dar. Die Lackierung entspricht DSW21. Es ist eben ein Spielzeug, mein Sohn fand ihn auch ganz nett.
In Spur N habe ich in beiden Beshriftungsvarianten ihn als Folienbastelbogen.

Gruß Frank U

Benutzeravatar
fahrmidda13
Beiträge: 1018
Registriert: 08.12.2006 01:57
Wohnort: Dresden

Re: Frage

Beitrag von fahrmidda13 »

Da hat Siku tatsächlich wieder ein neues Modell auf den Markt geworfen - mit alt bekannten Eigenschaften.
Alle (neuzeitlichen) Straßenbahnmodelle von Siku sind an reale Fahrzeuge bestenfalls angelehnt und stark eingekürzt, letzeres vermutlich um den Längenunterschied zu den schwerpunktmäßig angebotenen Spielzeugautos in Grenzen zu halten.
Darüber hatten wir hier schon einmal gesprochen.
Bild

Zwei Fuzzies stehen auf einer Signalbrücke.
"Weißt du", sagt der eine, "wenn ich hier oben stehe und den Zug knipse, fällt irgendwie alles von mir ab."
"Schön" sagt der andere. "Hauptsache, es fällt mir nicht in die Fotolinie."

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2116
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Frage

Beitrag von Möckern-Peter »

Macht nix;
mit einem STRAßENBAHN-Stromabnehmer und schließlich immerhin verdecktem Rad-Zeugs ist er immerhin eine ordentliche und maßstabgerechte, wenn auch nicht "Vorbild"-Straßenbahn. (Dafür hat er ja auch weder betriebliche Zeichen noch Nummern bekommen; also muss er sich an nix halten.)
So gesehen wird er mit aufgestellt, da bei mir eh alles "gesammelt" steht: Pferde mit Hänger, Herbrands, "Einsiedler" Wiener, KSW, Kölner breit-DÜWAG, LOWA/Gotha und eckige Tatra. Ist also kein konkreter Betrieb; ich musste nur H0- UND TT-Gleise nutzen, dank elektroKauf. In Arbeit ist ein KonStal 3er, im Karton wartet ein Leningrader der Belagerungszeit (der Händler verkauft ihn als Militärspielzeug!!).
Und Schluss ist eh nicht. Reko muss ran, Zürich2000 und DÜWAG- und Gotha-Großraum - so wie es die "Kasse" erlaubt... Und wenn wer mal einen KTM-5 bietet, kommt der auch hin. Auch wenn zwischen dem und der Züricher Welten liegen: die liegen zwischen 'ner Chemnitzer 20er J. und einem Bremer GT-N auch.
Heißt es kommt alles aus der zivilisierten Welt da rein. Kalkutta zählt da mal nicht dazu...
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2116
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Frage

Beitrag von Möckern-Peter »

Ich darf mitteilen, dass jener Leningrader lääängst fertig ist. Da ich absichtlich 2 dieser Tw. erwarb, war es ein leichtes, beim 2. die Lyra wegzulassen und ihn als Bw. anzuhängen.

Auch der Konstal-3er hat sein Licht der Welt schon vor Monaten erblickt.

Nur die Käufe bei der Industrie harren noch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten