Großraumer und Konstal105Na

Das Forum für Modellstraßenbahner
Antworten
Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2100
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Großraumer und Konstal105Na

Beitrag von Möckern-Peter » 02.09.2011 03:15

Kürzlich erwarb ich bei ebay diese Schmuckstücke!

Ist wohl ein HAMO-Produkt von etwa 1970, da dieser Zug bereits in einer 1973 erworbenen tschechoslowakischen(!) Modellstraßenbahn-Broschüre (Modely tramvajovych vozidel) abgebildet war.

Gut, in der Realität hat es HAMO wohl nicht ganz gepackt, mit der 87 fehlerfrei zu rechnen, denn im Unterschied zum immerhin 2,40 breiten Konstal105Na wirkt er zu breit und zum 2-achs. LOWA-ET zu kurz, denn auf H0 steht er ja schließlich.
Aber sei es wie es sei: Ich bin diesen Wagen also 38 Jahre nachgerannt und nun kamen 2 Züge zu mir!! Kaufpreis kein Hehl: 336 euronen.
Beim einen fehlen 2 Schrauben, so dass die Motorisierung nach unten herausfällt. Auch die Kupplungen muss ich noch optimieren (z.B. braucht der Bw. hinten keine, an beiden Tw. fehlen sie mittlerweile). 2 Kupplungen mit gleichem Kuppelkopf bekam ich mit, aber die Halterung weicht ab. Da muss also noch etwas passend gemacht werden. Auch die Kupplungen wirken freilich etwas überdimensioniert.
Die Lackierungen sind unterschiedlich, die Nummern sicher irgendwelche Fantasienummern. Soll mich nicht stören. Schade ist mehr, dass den Bw. die Fensterstege (alias Lüftungsklappen) fehlen.
Der Hebel auf dem Tw.-Dach scheint ein Wahlschalter für Gleis- oder Fahrleitungsbetrieb zu sein.

Es ist nun quasi ein West-Großraumzug, allerdings nicht mit den mehreren schmaleren Fenstern, wie sie Bielefeld jetzt anbietet, sondern es ist eher die Fenstergestaltung vom Gothaer. Was bei einem West-Produkt wiederum ganz sicher nicht gewollt ist.
In der cs. Broschüre sind die Züge auch mit sehr großen Seitenwappen abgebildet, wo mir als nicht-Heraldiker sich freilich keine Stadt erschließt.
WEIß JEMAND NÄHERES ZU DIESEN WAGEN ??
(Ich wollte sie hochladen, aber obwohl beides von Fotoapp. über Speicherkarte in den Rechner ist, brauchen die Polen um die 35kB, die Großraumer aber um 3,8MB und das System erlaubt bloß 1MB. Irgendwie komisch und nicht schlüssig. Da werden wir wohl )


Planen tue ich - wie es der Geldbeutel ermöglicht (z.Zt. ermöglicht er eher wenig :kotz: ) mit einem Bielefelder, einem Gothaer Berliner in Mischfarbe (also ein blonder und ein "Hauptstadtlack"), einem TE-3er in blond, einem TZ-3er in "Hauptstadtlack", einem NAVEMO-Ponyzug Zürich Tram2000 (ich halte den 4-achser für sinnvoller als einen 2.Volltw. oder eine "blinde Kuh" anzuhängen und Sänfte mag ich nicht), tja und iiirgendwaaann soll mal ein KTM-5 da sein (einzeln oder doppelt), so diese jemals jemand baut. Nun da wäre noch ein 2. T6A5, ein Gotha-62-3er . . .

Vorerst gibt es seit wenigen Tagen einen Konstal-3er aus 3 unterschiedlichen 105ern. Wagenkästen bekam ich als Rohbauten, ebenso die Bodenplatte (Felgentreu). Drehgestelle sind Tatra-DG von Herrmann, das riesige Loch im Boden für den Halling-Antrieb wurde mit einer Platte abgedeckt. In diese ein Nagel geschmort, der in den Drehzapfen greift. Gleichsam wurden Nägel als Bolzen in den Fußboden geschmort; daran hängen Fröwis-Albertkupplungen. Auf Starkstromkabel und Übersteigschutz verzichte ich, da der 3er sonst dauerhaft fixiert wäre. Auch Halbscherenbügel ließen sich auftreiben (Ruppert). Der 1.Tw. ist ein Volltw. mit Umbaukabine und noch allen Türscheiben, der 2. hat die abgeknickte Kabine mit "saloon"-Tür und nur noch die Fahrertür-Unterscheibe, und der 3. hat Klappfenster und keine Kabine und zugeblechte Türunterscheiben. Auch bekamen alle 3 verschiedene Dachfärbungen anhand Bügelkohlenabrieb... Auch die Streifen unterscheiden sich wie in der polnischen Realität: jeder Wagen ist halt eeetwas anders... Das ganze ist anthrazit-Resin, wurde grundiert, nun waren sie schon mal weiß. Schönes Weiß, deckte auch. Damit war klar: extra lackiert (z.B. rot für Danzig) wird nicht - die bleiben weiß und werden damit Stettiner. Als Nummern bekamen sie von mir 755-756-757 verordnet und werden eine 8 nach Gumience - so wie man zu Allerheiligen am 01.11. fährt.

Also getanes wird mehr - doch die Vorhaben werden nur laaangsam weniger.
Und ob mal ein Ust-Kataw-Produkt...? Ich glaube es erst, wenn er hiersteht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast