LOWA im Wald

Diskussionen über die LOWA-, Gotha- und Reko-Fahrzeuge
Antworten
Gothawagen
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2008 13:55

LOWA im Wald

Beitrag von Gothawagen » 11.05.2009 19:14

Hallo hab da eben was endeckt....
http://www.historische-strassenbahn-pot ... .php?id=24
Das fünfte Bild (TW131 auf Truppenübungsplatz)
Kann jemand was dazu erzählen?

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7972
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Sithis » 11.05.2009 20:14

Was möchtest du nun dazu hören/lesen, was über die Bildinfo hinausgeht?
Ich würde dir vielleicht raten, dem Fotografen zu kontaktieren, Ivo Köhler findet man auch in einigen Foren oder du nimmst Kontakt mit dem Macher der Seite auf.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Gothawagen
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2008 13:55

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Gothawagen » 12.05.2009 11:32

Der genaue Ort und ob es den Wagen noch gibt wären da mal interesant + Verwendungszweck

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 529
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Tatra-Fan » 12.05.2009 14:01

Das Bild ist relativ aktuell. Musst du mal bei http://www.fotocommunity.de nachschauen, dort gibt es auch eine Diskussion dazu.
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Gothawagen
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2008 13:55

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Gothawagen » 12.05.2009 15:27

@Tatra-Fan -Danke

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7972
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Sithis » 12.05.2009 19:55

Der genaue Link zur Fotocommunity wäre jetzt schön.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Tatra-Fan
Beiträge: 529
Registriert: 28.06.2006 22:22
Wohnort: Leipzig/Dresden
Kontaktdaten:

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Tatra-Fan » 12.05.2009 20:01

Benutz die Suchfunktion ;D
Nein, hier:
http://www.fotocommunity.de/search?q=LO ... y=13155718

Gefunden durch die dortige Suchfunktion mit dem Stichwort "LOWA"... die FC ist schließlich nicht DSO :P
T4D-Fahrerkabinen Besitzer, danke an die fleißigen Spender! :mrgreen:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7972
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Sithis » 12.05.2009 20:14

Der war ja nicht wirklich lange im Linieneinsatz...
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2095
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Möckern-Peter » 15.10.2010 01:35

"Gehalten" haben die unterschiedlich lange... In einigen Betrieben wie Gera (bis zum Schluss gepflegt) und Dresden (najaaa...) recht lange; anderswo verschliss das Rollmaterial recht schnell. Potsdam war weder für intensive Zuwendung noch für langes Leben berühmt: dort haben auch die Reko und etliche G4 kein "biblisches" Alter erreicht :kotz:
Zudem ist 131 ein Wagen aus dem ersten LOWA-Produktionsjahr. Bei den 3 Jahre in Werdau gebauten waren u.a. Plattformabsenkungen und andere Haltbarkeitsmängel symptomatisch. Entweder "recht leicht" berechnet, mangelnde Bau-/Typenerfahrung oder 1951 relativ schlechtes Stahlmaterial. Deswegen ja auch in Gotha dann ET 54 als Überarbeitung (Bw. analog).
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

bim
Beiträge: 226
Registriert: 30.08.2005 16:48
Wohnort: Berlin

Re: LOWA im Wald

Beitrag von bim » 24.11.2010 19:43

Möckern-Peter hat geschrieben:Bei den 3 Jahre in Werdau gebauten waren u.a. Plattformabsenkungen und andere Haltbarkeitsmängel symptomatisch. Entweder "recht leicht" berechnet, mangelnde Bau-/Typenerfahrung oder 1951 relativ schlechtes Stahlmaterial.
Nicht "entweder - oder" sondern "von allem etwas". :!:
Wie du richtig erwähnst, war Potsdam landläufig als Schnellverschrotter bekannt. Das schloß auch die eigenen KT4D mit ein, Prototyp 001 war ebenfalls nicht lange aktiv, überlebte aber mit Glück. :D
So long

Mario

Gothawagen
Beiträge: 8
Registriert: 13.08.2008 13:55

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Gothawagen » 08.08.2011 22:20

Sowas gibt´s wohl oft?
Auch andere Modelle enden so...
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/22707206

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2095
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: LOWA im Wald

Beitrag von Möckern-Peter » 14.08.2011 07:26

Was ist das denn für ein Teil, dieser Altbau? Brandenburg? Cottbus?
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste