Sitzanordnung Rekowagen

Diskussionen über die LOWA-, Gotha- und Reko-Fahrzeuge
Antworten
Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7969
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Sitzanordnung Rekowagen

Beitrag von Sithis » 26.04.2006 23:27

Da ich ja vorheriges Wochenende mit dem historischen Einrichtungszug in Berlin unterwegs war, ist mir dessen Sitzanordnung aufgefallen.
Die Sitze waren sich gegenüber angeordnet.

Ich kenne aber noch Rekos, wo sie hintereinander angeordnet waren.
Diese Reko-Bauart hat auch mehr geknarzt als gedröhnt.
Soweit ich mich erinnern kann, waren das Zweirichtungswagen.

Sind also generell bei allen Zweirichtern die Sitze hintereinander und bei Einrichtern gegenüber angeordnet?
Ist schon ewig her, daß ich mit den Rekos regulär gefahren bin, von daher wollte ich das mal etwas auffrischen :) .
Das Reko-Buch gibt mir auch keine Infos darüber.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2923
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Beitrag von koneggS » 27.04.2006 14:38

>Ich kenne aber noch Rekos, wo sie hintereinander angeordnet waren.
Diese Reko-Bauart hat auch mehr geknarzt als gedröhnt.
Soweit ich mich erinnern kann, waren das Zweirichtungswagen.

Eigentlich unlogisch, in Zweirichtunswagen ist zumindest im Gotha gegenüber (Vis-a-vis) und in den Einrichtungswagen hintereinander. Vielleicht verwechselst du was. Die Berliner Reko-Zweirichtungswagen sind/waren jünger als die Einrichtungsfahrzeuge, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass sie mehr knarzen, sei denn, man hat einfach am Bau gespart.

mfG Konrad
Bild

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7969
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Beitrag von Sithis » 27.04.2006 18:01

Ich weiß selber, daß die neuer sind. Ich sag ja nicht, daß sie lauter waren, die Geräuschkulisse war anders.

Außerdem beantwortet das meine Frage nicht.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

bim
Beiträge: 226
Registriert: 30.08.2005 16:48
Wohnort: Berlin

Re: Sitzanordnung Rekowagen

Beitrag von bim » 05.11.2006 01:06

Unmodern hat geschrieben:Da ich ja vorheriges Wochenende mit dem historischen Einrichtungszug in Berlin unterwegs war, ist mir dessen Sitzanordnung aufgefallen. Die Sitze waren sich gegenüber angeordnet.

Ich kenne aber noch Rekos, wo sie hintereinander angeordnet waren.
Ganz einfach:
Sitze in Abteilanordnung hatten alle Reko-Triebwagen und die Beiwagen in Zweirichtungsausführung.
Die Einrichtungs-Beiwagen besaßen Einrichtungs-Sitzanordnung, übrigens alles Einzelsitze, auch in der linken Doppelsitzreihe. Ob das auch bei allen für die DDR gefertigten BE70 und BE70/1 so war, weiss ich nicht genau, ggf. hatten einzelne Betriebe Sonderwünsche.

Du hast also im Triebwagen gesessen.
So long

Mario

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7969
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Beitrag von Sithis » 05.11.2006 15:37

Stimmt, war der Triebwagen ^^.

Ok, dann wäre das ja aufgeklärt :D .

Ich finde die Sitzanordnung der Einrichtungs-Beiwagen am besten...gegenüber sitzen nervt.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
Möckern-Peter
Beiträge: 2101
Registriert: 21.06.2010 20:57
Wohnort: Leipzig

Re: Sitzanordnung Rekowagen

Beitrag von Möckern-Peter » 02.10.2010 14:08

"Republik-Wagen" ER hatten m.E. nie "Bänke" sondern auch "2 Stühle". Selbst Gotha-GR kamen aus dem ER nicht unbedingt mit Bänken wieder sondern mit Stühlen. Von Leipzig sind 471 - 478 bekannt und auch die 927 - 931 kamen gemischt wieder. 27,28 wohl mit Bänken, 29-31 mit Stühlen - glaube ich, weil lange her...
Wenn alle Betriebe nur T6/KT4(t)/KT8 verwenden würden, wäre die Welt eintöniger. Schöner wäre sie trotzdem!

Zazní-li výstraha, opust'te dverní prostor!

Kava je balzam za srce in duso. (slowen.: Kaffee ist Balsam für Herz und Seele) Giuseppe Verdi
Gustav Mahler ergänzte: Hier ist es wunderherrlich und repariert ganz sicher Leib und Seele.

Prosimo se med voznju ne pogovarjete z voznikom!

Kein Sarkasmus liegt mir völlig fern :-)

Der frühe Vogel kann mich mal... (am Abend treffen - was sonst!)

bim
Beiträge: 226
Registriert: 30.08.2005 16:48
Wohnort: Berlin

Re: Sitzanordnung Rekowagen

Beitrag von bim » 03.10.2010 20:59

Möckern-Peter hat geschrieben:"... - glaube ich, weil lange her...
Ja, leider habe ich damals viel zu selten Fotos gemacht, Innenansichten noch seltener.
Dabei war bei uns in Berlin der Fuhrpark nach Ende des Rekoprogramms im Verhältnis zur Größe sehr aufgeräumt, TE/BE - TZ/BZ - TDE/BDE, als einzige Kombination TE/BDE und dann jede Menge KT4D(t). Von 1972 bis 1988 gab es nichts anderes. Lediglich die Arbeitswagen boten eine (grüne) Vielfalt, bis die ATZ und 2xLoren (fast) alles andere ersetzten.
So long

Mario

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast