Bad Schandau - neue Fahrzeuge, aber was?

Das Forum zu allen Niederflurfahrzeugen
Antworten
Tobias Walter
Beiträge: 64
Registriert: 08.08.2011 22:16
Wohnort: L. E. (Leipzig)

Bad Schandau - neue Fahrzeuge, aber was?

Beitrag von Tobias Walter » 18.07.2019 00:49

Guten morgen,

wie könnte oder sollten neue Fahrzeuge für Bad Schandau, evtl. auch Naumburg oder Woltersdorf aussehen?

Was gängiges im Retro-Look?
"Mit dem wissen von heute, sag ich dir nur eins: 'Scheiß' auf Regeln und lebe dein Leben."

Die Worte einer 93-jährige Patientin zu mir... :shock:

joschie99
Beiträge: 232
Registriert: 02.05.2008 10:32
Wohnort: Kölleda

Re: Bad Schandau - neue Fahrzeuge, aber was?

Beitrag von joschie99 » 18.07.2019 13:25

Tobias Walter hat geschrieben:
18.07.2019 00:49
Guten morgen,

wie könnte oder sollten neue Fahrzeuge für Bad Schandau, evtl. auch Naumburg oder Woltersdorf aussehen?

Was gängiges im Retro-Look?

Die Frage finde ich recht spekulativ. Im Bereich des Möglichen halte ich hier eher Fahrzeuge wie den russischen KTM-23. Welcher vom Fassungsvermögen her etwa einem KT4D gleicht.

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7967
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Bad Schandau - neue Fahrzeuge, aber was?

Beitrag von Sithis » 18.07.2019 15:56

Ich hoffe doch mal sehr stark, daß die genannten Betriebe keine neuen Fahrzeuge bekommen!

Ich meine, daß dort Gothas(und im Falle Naumburg Rekos) fahren ist doch eines der Aushängeschilder.

Falls es um diese Regelung geht, daß ab 2022(oder wann es war) keine nicht mehr barrierefreien Fahrzeuge mehr verkehren dürfen, so heißt es, daß es die Möglichkeit gibt, die Bahn zur Ausflugsbahn zu deklarieren. Alternativ kann der Brüsseler Moloch EU bis dahin auch gerne zusammenbrechen.

Sollte mal in absehbarer Zeit eine Modernisierung notwendig sein, so gibt es auch Möglichkeiten, diese vorzunehmen, ohne den Charakter der Fahrzeuge zu stark zu ändern. In anderen Ländern erfolgten ja bereits solche Maßnahmen. Man denke an die Remodelados aus Lissabon, die Pöstlingbergbahn, und auch der einer Straßenbahn ähnliche Betrieb auf Mallorca setzt auf alte Holzwagen.
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Tobias Walter
Beiträge: 64
Registriert: 08.08.2011 22:16
Wohnort: L. E. (Leipzig)

Re: Bad Schandau - neue Fahrzeuge, aber was?

Beitrag von Tobias Walter » 19.07.2019 22:17

Ich hoffe doch ganz stark, das die Fahrzeuge noch lange im täglichen Betrieb bleiben.

EU, das was die Bürger möchten und dort weit ab vom Demokratischen Einfluss gemacht wird. Ohne Worte.

Und Flinten-Uschi... . In keinem Beruf geht so eine Postenverteilerei.
"Mit dem wissen von heute, sag ich dir nur eins: 'Scheiß' auf Regeln und lebe dein Leben."

Die Worte einer 93-jährige Patientin zu mir... :shock:

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7967
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: Bad Schandau - neue Fahrzeuge, aber was?

Beitrag von Sithis » 20.07.2019 02:39

Man kann durchaus davon ausgehen. Die Wartung ist schließlich machbar. Und wenn man sich anschaut, wie die Gothawagen in der Ukraine aussehen, die dort noch fahren dürften(kann natürlich nun auch anders sein), halten die schon was aus.

Flinten-Uschi - für mich als Film- und Spielefreund wird die immer "Ursel aus der Tonne" sein, den Spitznamen hat sie aus der Zeit als Familienministerin, in die die Glanzleistung fällt, daß wir FSK-Flatschen statt dezenter Logos auf Medien haben :twisted: . Was sowieso fragwürdig ist. Wie sagte ein ehemaliger Dozent von mir schon:

"Das FSK12-Logo ist ja offiziell drauf, um zu gewährleisten, daß das körperliche und seelische Wohl von Kindern nicht gefährdet wird. Wenn ich heute an der Bushaltestelle stehe und die Gespräche der Zwölfjährigen anhöre, muß ich aufpassen, daß nicht mein körperliches und seelisches Wohl in Gefahr ist."
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Tobias Walter
Beiträge: 64
Registriert: 08.08.2011 22:16
Wohnort: L. E. (Leipzig)

Re: Bad Schandau - neue Fahrzeuge, aber was?

Beitrag von Tobias Walter » 20.07.2019 02:59

Stimmt :lol:
"Mit dem wissen von heute, sag ich dir nur eins: 'Scheiß' auf Regeln und lebe dein Leben."

Die Worte einer 93-jährige Patientin zu mir... :shock:

Antworten