[FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Das Forum zu allen Niederflurfahrzeugen
Antworten
Benutzeravatar
TramGR
Beiträge: 171
Registriert: 29.10.2011 21:57
Wohnort: Görlitz

[FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von TramGR » 23.05.2015 21:38

ie Stadtverkehrsgesellschaft mbH Frankfurt (Oder) schreibt aktuell die Beschaffung von 13 (+2 Option) Niederflurstraßenbahnen aus.

Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Herstellung und Lieferung von Straßenbahnfahrzeugen (Niederflur) nebst allen dazugehörigen Hilfs- und Nebenleistungen.
Die Straßenbahnfahrzeuge müssen für den Einsatz in Frankfurt (Oder) geeignet sein.
Aus diesem Grund müssen sie mindestens folgende wesentliche Anforderungen erfüllen:
— Fahrzeugart: Schienenfahrzeug;
— Fahrzeugbauart: Straßenbahn-Gelenkwagen (Einrichter);
— Wagenkastenrohbau: Korrosionsarmer Stahl geschweißt;
— Niederfluranteil: mind. 60 % bezogen auf die Nutzlänge des Fahrgastraumes;
— Fahrzeugbreite: 2 300 mm;
— Fahrzeuglänge: max. 28 000 mm;
— Bodenfreiheit: ≥ 70 mm;
— Fahrleitungsspannung: 600 V DC, umrüstbar auf 750 V DC;
— Kleinster Gleisbogenradius: 21,2 m;
— Streckenneigung: 5,5 %;
— Spurweite: 1 000 mm;
— Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h;
— Radsatzlast (Achslast): ≤ 10,5 t;
— Fahrwerksbauart: Drehgestell- oder Einzelgelenkwagen;
— Achsabstand in den Drehgestellen ≤ 2 000 mm;
— Einstiegshöhe ≤ 300 mm;
— Fahrgasttüren: Außenschwenkschiebetüren;
— Kuppelbarkeit mechanisch: für den Bergefall mit dem Bestandsfuhrpark (KT4D und GT6M);
— Geplante Nutzungsdauer: mindestens 32 Jahre;
— jährliche Laufleistung: ca. 50 000 km;
— Hüllkurven: Innerhalb der Hüllkurven der Bestandsfahrzeuge (KT4D und GT6M);
— Konformität mit Zulassungsverfahren nach deutschem Recht, insbesondere:
a. Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen (BOStrab), Schriften/Mitteilungen Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV),
b. Richtlinien des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI),
c. Richtlinien des Verbandes Deutscher Elektroingenieure(VDE),
d. Europäische Norm (EN) oder gleichwertig
e. Deutsche Industrienorm (DIN) oder gleichwertig.
Im Zweifel gilt die höherwertige Norm. Die genaue Angabe der geltenden Normen ist später den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
Die Inbetriebnahme des ersten Fahrzeuges soll im Dezember 2017 abgeschlossen sein.
Eine detaillierte Leistungsbeschreibung samt Bewertungskriterien erhalten die Teilnehmer mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe.

Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:
Beginn 1.1.2016 Abschluss 31.12.2021

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2917
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von koneggS » 05.02.2016 18:19

Inzwischen ziehen dort wieder dunklere Wolken auf, da das Land Brandenburg sich nicht an der Finanzierung beteiligen will. Die Stadt ist bemüht, finanzielle Mittel für wenigstens 13 Niederflurfahrzeuge bereitstellen zu können, aber auch da ist nichts sicher.
Das soll wohl auch der Grund sein, warum aus der groß angekündigten Gemeinschaftsausschreibung aller Meterspurbetriebe Brandenburgs nichts geworden ist. Wie da die Zukunft aussieht, wird sich zeigen. Brandenburg a.d.H. und Cottbus versuchen sich, mit ihrem Langläuferprogramm etwas über die Zeit zu retten. Wirkliche Innovation ist dort zwar auch nicht gegeben, allerdings ist die technische Ausgangslage der Fahrzeuge immer noch deutlich besser als z.B. in Frankfurt/Oder. Gerade dort pfeifen die KT4D inzwischen ja wirklich aus dem letzten Loch und selbst die vorhandenen Niederflurfahrzeuge sind nicht mehr taufrisch. Schöneiche wird sicherlich weiter machen wie bisher - mit einer Resteverwertung anderer Betriebe.

Wie könnte es jetzt langfristig weitergehen? Wie wird sich z.B. der Gebrauchtfahrzeugmarkt entwickeln? Ist es lohnenswert, ein Auge auf Bochumer MGT6D zu werfen oder befinden sich diese in solch einem schlechten Zustand, dass sie mit vertretbarem Aufwand nicht mehr zu retten sind?
Bild

Benutzeravatar
TramGR
Beiträge: 171
Registriert: 29.10.2011 21:57
Wohnort: Görlitz

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von TramGR » 05.02.2016 18:41

Naja die KTs dort sind grad nicht die leisesten was die Luftansaugung betrifft.. Ansonsten hatte ich die im guten Zustand angetroffen.

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2917
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von koneggS » 05.02.2016 19:11

Die Frankfurter KT4D dürften auch noch einen klassischen Umformer haben, der ebenfalls recht laut ist. Das ist aber eher eine Komfortsache für den Fahrgast, aber in laufenden Betriebskosten (Verschleiß) und Störungshäufigkeit auch für den Betrieb selbst unter Umständen sehr aufwändig. Wenn man sich die Fahrzeuge genauer anschaut und mitfährt merkt man recht schnell, dass die letzte gründliche Aufarbeitung schon lange her sein muss. Das ist, wenn man mit neuen Fahrzeugen rechnet, ja auch nicht weiter schlimm. Wenn diese dann aber nicht kommen, wird es umso teurer, die Fahrzeuge wieder in einen vernünftigen Zustand zu bekommen. Sowohl technisch (Choppersteuerung, statischer Umformer=Gleichspannungswandler), als auch optisch ("Redesign") für den Fahrgast. Die KT4D in Plauen oder Görlitz wirken da deutlich gepflegter (und sind technisch deutlich moderner).
Bild

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2917
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von koneggS » 03.04.2016 21:43

Man möchte wohl auf eigene Kosten sich um eine Neubeschaffung von Fahrzeugen bemühen. Dazu gibt es mehrere Beschaffungsmodelle, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Soll aber wohl noch dieses Jahr entschieden werden.
Bild

Benutzeravatar
TramGR
Beiträge: 171
Registriert: 29.10.2011 21:57
Wohnort: Görlitz

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von TramGR » 03.04.2016 22:06

Dann wird Görlitz wohl mitbestellen! Der Geschäftsführer Frank Müller will ja sich nämlich an Frankfurt Oder dranhängen.

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2917
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von koneggS » 03.04.2016 22:24

Dazu müsste die Zukunftsstrategie für die Verkehrsgesellschaft Görlitz entschieden sein. Im Transdev-Konzern wird da nichts mehr passieren, zumindest nicht aus Eigeninitiative. Oder ist der Rückkauf durch die Stadt schon in trockenen Tüchern?

Abgesehen davon: In Sachsen werden solche Investitionen gefördert. Das bedeutet aber auch, dass ausgeschrieben werden muss. Einfach mal "an die Bestellung mit dranhängen" ist da nicht, selbst wenn man ein identisches Lastenheft erstellen würde.
Bild

Benutzeravatar
TramGR
Beiträge: 171
Registriert: 29.10.2011 21:57
Wohnort: Görlitz

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von TramGR » 03.04.2016 22:35

Es soll weitergehen mit der Straßenbahn und es muss eine vernünftige Niederflurlösung geben. Transdev verschwindet hoffentlich 2017. Da wird wahrscheinlich wieder die Stadtwerke zu 100% übernehmen! Das wird auch so sein. Denn nur Nahverkehr bringt verluste.. Also wird es wie vor der Connex Gruppe sein !

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2917
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von koneggS » 03.04.2016 22:44

Diese Pläne sind mir bekannt. Aber bis jetzt sind es eben nur Pläne. Nahverkehr ist fast immer ein Verlust, der unabhängig des Betreibers durch die öffentliche Hand bezuschusst wird. Selbst wenn man Transdev eine dauerhafte Perspektive gibt würden Niederflurfahrzeuge nicht unrealistisch werden. Aber es muss überhaupt mal etwas konkret entschieden werden. Das wird vielleicht nicht mehr ewig dauern, aber ee ist bis jetzt eben auch noch nicht erfolgt. Und wie bereits in meinem letzten Beitrag erwähnt: Die Fahrzeuge müssen ausgeschrieben werden, sobald ein Fördermittelbescheid des Freistaates Sachsen existiert, wovon auszugehen ist, oder sich der Verkehrsbetrieb (wieder) in öffentlicher Hand befindet. Eine gemeinsame Bestellung mit Frankfurt, wo die Ausschreibung bereits erfolgte und entsprechend auch ein verbindliches Angebot eines Herstellers gewonnen hat, ist also eher unwahrscheinlich. So ist das nun mal in Deutschland.
Bild

Benutzeravatar
TramGR
Beiträge: 171
Registriert: 29.10.2011 21:57
Wohnort: Görlitz

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von TramGR » 04.04.2016 07:08

Ja leider. Also einie Politiker in Görlitz halten eine Kommunalisierung für möglich. Naja dann Abwarten und Tee trinken.

PS. Ich höre schon lange nichts mehr von sithis. :shock:

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2917
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von koneggS » 04.04.2016 08:55

TramGR hat geschrieben: PS. Ich höre schon lange nichts mehr von sithis. :shock:
Dann schau mal in den Nachbarthread...
Bild

Benutzeravatar
Sithis
Beiträge: 7961
Registriert: 23.03.2006 22:43
Wohnort: Berlin und Umland
Kontaktdaten:

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von Sithis » 13.04.2016 03:00

So, man hat nach mir gerufen? :mrgreen:
Keine Sorge, wenn es was gibt, schreibe ich schon was...
Allerdings: Wenn ich der Meinung bin, daß es zu dem Thema nichts weiter zu schreiben gibt, warum sollte ich es tun...
Weiterhin werden seit einer Weile beim Aufrufen von neuen Beiträgen nicht immer alle Themen angezeigt, wo was geschrieben wurde. Woran das liegt, weiß ich nicht. Vielleicht läuft das seit dem Foren-Update ja anders. Dieses Thema ist jedenfalls bei Erstellung bei mir nicht unter "Neue Beiträge" aufgetaucht - warum auch immer. Bei anderen ist es auch so...
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist. - Jean Genet

Benutzeravatar
koneggS
Beiträge: 2917
Registriert: 06.04.2006 16:29
Wohnort: Dresden

Re: [FF] Niederflurstraßenbahnen ausgeschrieben

Beitrag von koneggS » 13.04.2016 11:46

Bei mir funktioniert die entsprechende Anzeige. Glaube ich zumindest ;-). Gehackt wurdest du aber nicht?
Bild

Antworten